750 Jahre Groß Lessen

Festwochenende ist eröffnet

+

Groß Lessen - Mit einem geselligen Dorfpicknick am Freitagabend (Foto) sind die Groß Lessener in ihr Festwochenende gestartet: Gefeiert wird das 750-jährige Bestehen der Ortschaft.

Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit dem Festakt, um 13 Uhr startet das abwechslungsreiche Programm zum „Tag des offenen Dorfes“. Viele vereine und Gruppen haben Vorführungen einstudiert oder laden zu Mitmachaktionen ein und auch die Oldtimerfreunde kommen auf ihre Kosten – die Schlepperfahrer zeigen, wie einst gepflügt wurde. Um 18 Uhr sorgen die Bands „Scorched Butthair“ und „Stone Washed“ für die Musik. 

Der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst (in der Turnhalle), für 14 Uhr ist der Auftritt des Jugendblasorchesters Beckeln geplant – und ab 13 Uhr geht es weiter mit dem „Tag des offenen Dorfes. Dann ist „Truck Pulling“ ein „Highlight“. Die Oldtimerfreunde erwarten für Sonntag Gäste mit historischen Autos und Motorrädern. Der Auftritt von „Frontbeat“, der Schulband des Gymnasiums, wird für 16 Uhr angekündigt. 

750 Jahre Groß Lessen - der Auftakt 

Mehr zum Thema:

Riesenpanda Bao Bao in China gelandet

Riesenpanda Bao Bao in China gelandet

Narren müssen Sturm und Regen trotzen

Narren müssen Sturm und Regen trotzen

Kater an Karneval: Was dagegen hilft und was nicht

Kater an Karneval: Was dagegen hilft und was nicht

Schulkonzert in Bruchhausen-Vilsen

Schulkonzert in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Kommentare