Villa Kunterbunt in Sulingen

„Haus der kleinen Forscher“: dritte Zertifizierung in Folge

Die Kinder fertigten Instrumente aus Papprollen, Holz, Nägeln, Bechern und Teilen eines Gartenschlauches.

Sulingen - Die städtische Kindertagesstätte Villa Kunterbunt ist zum dritten Mal in Folge durch die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden. 

Dr. Kirstin Taberski überbrachte für die Stiftung Urkunde sowie Plakette anlässlich des jüngsten Forschertages in der Einrichtung. „Urkunde und Plakette machen das kontinuierliche Engagement nach außen sichtbar“, heißt es in der Pressemitteilung der Kindertagesstätte. Die Zertifizierung hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und kann danach neu beantragt werden.

Taberski dankte den Erzieherinnen für deren Einsatz, mit dem sie seit vielen Jahren die Kinder im Kindergarten Villa Kunterbunt auf ihren Entdeckungsreisen durch den Alltag begleiten. Etwa mit dem Praxisbeispiel „Mathewerkstatt“ werde nicht nur die Begeisterung für Naturwissenschaften, Mathematik und Technik bei den Kindern geweckt, sondern auch ein wichtiger Beitrag zur Förderung der frühkindlichen Bildung geleistet.

Der jüngste Forschertag gab den Kindern einen Einblick in die Welt der Klänge und Geräusche. Die Kinder fertigten Instrumente aus Papprollen, Holz, Nägeln, Bechern sowie einem Gartenschlauch und begleiteten abschließend als Orchester eine Klanggeschichte.

Lesen Sie auch:

Neues Angebot der „Villa Kunterbunt“: Ins Hotel, zum Babysitter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare