Hamburger begleiten Frühschoppen

Himmelfahrt in Lindern mit „Die JunX“

„Die JunX“ aus Hamburg spielen am 10. Mai (Christi Himmelfahrt) beim Frühschoppen in Lindern.

Lindern - Die Mitarbeiter von „Gastro Mobil“ übernehmen in diesem Jahr wieder an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai, die Bewirtschaftung des Festzeltes in Lindern. Das geht aus einer Pressemitteilung von „Gastro Mobil“ hervor.

Laut Susanne Behning habe man die „Die JunX“ aus Hamburg für die musikalische Gestaltung der Veranstaltung verpflichtet. Beginn des Bühnenprogramms mit Christopher Garbers und Gunnar Schmidt ist demnach um 11 Uhr.

Bundesweit bekannt geworden seien die Hamburger mit „Das ist unser Moment“, eine Hymne zur Fußball-EM 2016 in Frankreich. Aktuell stehen „Die JunX“ mit ihrem aktuellen Titel „Du hast mein Leben bunt gemacht“ auf Platz eins der Top-15-Hitparade von NDR 1 Niedersachsen. Zwei Tage nach ihrem Gastspiel in Lindern treten Christopher Garbers und Gunnar Schmidt beim Hafengeburtstag in Hamburg auf.

Um 15 Uhr löst DJ Gerry am Donnerstag kommender Woche die Hamburger ab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Knackiger Wintersport im Mini

Knackiger Wintersport im Mini

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Wie klimaverträglich ist meine Kreuzfahrt?

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Eine Kreuzfahrt auf dem Ganges

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Gas – Polizei schreitet ein

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Fahrzeugbrand droht auf Drogerie überzugreifen - Feuerwehr handelt konsequent

Kommentare