Heute Protest in Neubruchhausen geplant

Bürgerinitiative „macht mobil“

+
Protest der Bürgerinitiative vor dem E-Center.

Sulingen - Aus der Mitte der Leitbildwerkstatt-Arbeitsgruppe „Soziales, Bildung und (Bürgerbeteiligungsprozess „Wir sind Sulingen 2.029“) formierte sich in der vergangenen Woche eine Bürgerinitiative für den Erhalt der Sulinger Klinik. „25 Personen sind aktiv dabei, und stündlich werden es mehr“, sagte Mitbegründer Andreas Albers. Die überparteiliche Initiative vereint Einwohner aus der Region im Alter zwischen 18 und 80plus. Auch sie machte am Samstag „mobil“ – im Konsens mit den „besorgten Bürgern“ und mit dem Förderverein der Klinik Sulingen. Albers: „Es geht nicht nur um den Erhalt des Krankenhauses: Die Attraktivität der Stadt steht auf dem Spiel.“ Die Initiative fordert eine umfassende Bürgerbeteiligung: „Wir wollen mit einbezogen werden, bevor sich der Kreistag am 13. Juli mit der Angelegenheit befasst.“ Auch ältere Mitbürger hätten signalisiert, dass sie für dieses Ziel „mit auf die Straße gehen“. Die nächste Gelegenheit hierzu haben sie heute Abend. Die Bürgerinitiative plant eine Protestkundgebung in Neubruchhausen, wo der Landrat in dieser Angelegenheit eine interne Informationsveranstaltung für die Kreis- und Kommunalpolitiker anberaumt hat (Treffpunkt: 17.15 Uhr, Parkplatz Kirche St. Nicolai, Sulingen). Ein weiteres Treffen der BI soll in dieser Woche folgen. Der Termin steht noch nicht fest.

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Württemberg-Cup in Ristedt

Württemberg-Cup in Ristedt

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Jahrestag des Münchner Amoklaufs: "Ins Mark getroffen"

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare