Vermisster Jugendlicher ist tot 

+
Sirene

Maasen - Der vermisste 16-jährige Jugendliche aus Maasen bei Sulingen ist tot aufgefunden worden.

Trauriges Ende einer Suche, an der sich viele Menschen beteiligt hatten: Der 16-Jährige, der seit Sonnabend, 12. Dezember, vermisst wurde, ist tot. Das ist seit gestern Nachmittag unabänderliche Gewissheit. „Gegen 14 Uhr fand ein aufmerksamer Zeuge das Fahrrad, mit dem der Junge unterwegs war. Die hinzugerufenen Polizeibeamten suchten das Gebiet um das Fahrrad im Sulinger Moor ab und fanden den 16-Jährigen schließlich tot auf“, meldete die Polizei. „Die anschließenden Ermittlungen haben ergeben, dass ein Gewaltverbrechen auszuschließen ist“, hieß es weiter. Die Feuerwehr hatte mit Polizei und THW bereits in der Nacht zum Sonntag nach dem 16-Jährigen gesucht, war aus ermittlungstaktischen Gründen aber nicht sofort an die Öffentlichkeit gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare