Ungewöhnlicher Besuch

Grundschüler besuchen das Reload Festival

+

Sulingen - Ungewöhnlicher Besuch auf dem Reload Festival: Dort, wo sonst die tanzwütige Meute den Staub aufwirbelt, Bier getrunken und gefeiert wird, schlenderten am Freitagvormittag die Schüler der Grundschule Groß Lessen übers Gelände. 

Das „Metal-Zeichen“ kennen die Grundschüler bereits.

Gemeinsam mit dem Förderverein der Schule hatten Schulleitung und Lehrer den Ausflug organisiert. Einfach mal schauen zu dürfen, was da in Sulingen los ist, war eine tolle Gelegenheit für die Kinder. Nicht nur waren sie begeistert vom original Reload-Shirt, das ihnen geschenkt wurde, sie hatten auch fleißig das „Metal-Zeichen“ geübt. „Die Bühne hat ihnen besonders gut gefallen, da wollten sie gar nicht mehr weg“, erzählte Ilka Fischer vom Förderverein. Paula und Leonie aus der vierten Klasse können sich auf jeden Fall vorstellen, selbst einmal so ein Festival zu besuchen. Wen sie dort gerne auf der Bühne sehen würden wissen sie auch schon. „Mark Forster! Oder Silbermond.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare