Konzerte und neue Ausrichtung in Planung

Gasthaus Husmann in Groß Lessen: Neustart mit Musik im Garten

Ein Mann kniet neben der Bühnenüberdachung.
+
Eine neue Außenbühne hat Jens Fischer eigens für Veranstaltungen neben dem Gasthaus installiert.

Groß Lessen – Lange war es, den aktuellen Umständen geschuldet, ruhig im Gasthaus Husmann in Groß Lessen. Damit soll es bald vorbei sein: Am Samstag, 24. Juli, gastiert hier die Band „30 minutes“ aus Minden. Das Trio wird mit Akustik-Pop die neue Außenbühne des Gasthauses „einweihen“.

Die knapp 30 Quadratmeter große Fläche entstand in diesem Jahr und kann auch als zusätzliche Terrasse genutzt werden. Die pandemiebedingte Schließung sei für verschiedene Baumaßnahmen genutzt worden, berichtet Inhaber Jens Fischer: Der Saal habe eine neue Belüftung und eine neue Lichtanlage erhalten, zehn Fenster und eine Glastür habe man erneuert sowie im Außenbereich eine neue Markise installiert. Insgesamt seien damit rund 100 000 Euro an Kosten zusammengekommen, aber glücklicherweise gebe es gerade ein Investitionsförderprogramm. „Wir hoffen, dass bis September alles abgeschlossen ist.“

Veränderungen gab es jedoch nicht nur in baulicher Hinsicht – die Ausrichtung des Betriebes wird ebenfalls angepasst. Vor allem Familienfeiern und große Feste hätten bisher im Vordergrund gestanden, aber „durch Corona wurden viele Feierlichkeiten erst verlegt und dann ganz abgesagt.“ Entsprechend habe er viele Mitarbeiter nicht wie gewohnt weiterbeschäftigen können. Um das etwas auszugleichen, habe man zeitweise, in kleinem Rahmen, auch Essen außer Haus angeboten. „Am letzten Wochenende vor Corona hatten wir sechs Veranstaltungen, vom Betriebsfest über Kohlessen bis zum Tanztee“, erinnert sich der Gastwirt. Das werde künftig nicht mehr möglich sein: Geplant sei, pro Wochenende eine große oder zwei kleinere Veranstaltungen auszurichten. „Das große Problem ist das Personal für Küche und Service.“ Viele Menschen hätten sich inzwischen anders orientiert, und auch er selbst sei nicht mehr in Vollzeit als Gastronom tätig, sondern arbeite – als ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann – in Teilzeit in einem Sulinger Baustoffunternehmen.

Die Band „30 minutes“ weiht die Bühne am 24. Juli ein.

Auch über das Thema Betriebsnachfolge hat sich Jens Fischer schon Gedanken gemacht. Die eigenen Kinder hätten keine Ambitionen, das Gasthaus später einmal zu übernehmen, und er selbst sehe sich noch etwa 15 Jahre in dieser Position. Daher sei er auch offen für die Anstellung eines Jungkochs, der langfristig Interesse daran hat, den Betrieb zu übernehmen, gegebenenfalls auch mit einer Ausrichtung mehr in Richtung Restaurant: „Das ist die Chance für einen Koch, sich zu verwirklichen.“

Bis es so weit kommt, soll nun aber der Neustart erfolgen: „Wir wollen jetzt mit Veranstaltungen wieder Fuß fassen.“ Gerne richte man wieder Feiern für Gruppen ab 15 Personen aus, aber auch „kleinere Events“ wie Kulturveranstaltungen oder Konzerte solle es geben.

„Still in Progress“ treten am 31. Juli in Groß Lessen auf.

„30 minutes“ spielen am 24. Juli und am 28. August in Groß Lessen. Für den 31. Juli ist zudem die Formation „Still in Progress“ gebucht: Das Quintett mit jungen Musikern aus Sulingen und Syke tritt auf mit einer Mischung aus Rock, Punkrock und eigenen Songs. Zu diesen drei Konzerten wird es Grillspezialitäten geben. Am 21. August stehen dagegen Käse und Wein im Vordergrund, und den musikalischen Rahmen gestaltet Jens Schlegel-Steenhoff an der Gitarre. Für alle vier Veranstaltungen ist die Zahl der Teilnehmer unter den aktuell geltenden Bestimmungen begrenzt. Karten dafür sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich und können unter Tel. 0 42 71 / 22 80 reserviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung der B 51 ab Montag

Vollsperrung der B 51 ab Montag

Vollsperrung der B 51 ab Montag
Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße

Daniel Nickel eröffnet neue Orthopädie-Praxis an der Syker Hauptstraße
Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf

Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf

Der Zapfhahn ist zu: „Stührings Gasthof“ steht zum Verkauf
Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Lebenshilfe Diepholz: Vorstand setzt auf PLSW und Annette Lüneburg

Kommentare