Schausteller planen nach Lockdown light Sulinger Adventsmarkt in Eigenregie

„Ganz ohne geht es auch nicht“

Planen den Sulinger Adventsmarkt: Karsten Fischer, Ewald Dietrich, Judith Weber, Sissy Weber, Juliane Weber und Christian Weber (von links).
+
Planen den Sulinger Adventsmarkt: Karsten Fischer, Ewald Dietrich, Judith Weber, Sissy Weber, Juliane Weber und Christian Weber (von links).

Sulingen – Den Adventsmarkt hatte die Sulinger Stadtverwaltung bereits im September mit Hinweis auf die Corona-Verordnungen abgesagt. Das soll aber nicht das endgültige Aus sein: Die Schaustellerfamilie Weber aus Uchte und Karsten Fischer, Inhaber von „Fischer System“, wollen den Markt in diesem Jahr in Eigenregie veranstalten.

„Seit 14 Jahren gibt es den Adventsmarkt“, sagt Fischer, dessen Unternehmen seinen Sitz in direkter Nachbarschaft zum Neuen Markt, dem Veranstaltungsgelände, hat. „In den Jahren haben wir uns angefreundet, und wir waren uns einig, dass der Markt wieder stattfinden soll – ganz ohne geht es auch nicht.“

Allerdings sehen die Planungen einige Veränderungen im Vergleich zu den Vorjahren vor, denn vor allem genügend Platz ist eine wichtige Anforderung. Daher werde das Gelände in diesem Jahr ausgeweitet – „Marc Steen vom E-Center ist uns sehr entgegengekommen, und in Absprache mit ihm können wir auch die Zufahrt zum Parkplatz bis zur Rossmann-Filiale nutzen“, erklärt Fischer.

Jeder Besucher bekommt einen Chip

So können sich bis zu 100 Personen auf dem Gelände aufhalten, das eingezäunt wird und einen Ein- und einen Ausgang bekommt, damit sich die Personenzahl regeln lässt. Zum Einsatz kommen soll dabei eine Chiplösung: Jeder Besucher erhält am Eingang, nachdem er sich mit seinen Kontaktdaten registriert hat, einen nummerierten Chip. Beim Verlassen geben die Besucher ihren Chip am Ausgang wieder ab. Wenn die maximale Besucherzahl erreicht ist, erhalten neue Gäste erst Zutritt, wenn genügend Menschen den Markt verlassen haben.

Gewohntes Angebot ist Ziel

Auf dem Markt sollen die Besucher das gewohnte Angebot vorfinden, von Schmalzkuchen über Crêpes, gebrannte Mandeln und Bratwurst bis hin zu Glühwein und heißem Kakao. Auch die wichtigste Frage ist geklärt: „Die Kinder fragen schon, ob wir auch wieder ein Karussell haben“, berichtet Christian Weber – und die Antwort lautet ja. Das große, das in den Vorjahren eine feste Attraktion war, wird es aus Platzgründen jedoch nicht sein, sondern eine etwas kleinere Variante.

Um ausreichend Abstand wahren zu können, werden die Stehtische mit genügend Zwischenraum aufgestellt, und erstmals kommen auch luftige Sitzhütten zum Einsatz, in denen bis zu zehn Personen Platz finden. Diese Hütten können auch im Vorfeld über Familie Weber gebucht werden.

Eröffnung vorgesehen für 5. Dezember

Der ursprüngliche Plan der Organisatoren sah vor, den Adventsmarkt zum ersten Advent am 28. November zu eröffnen. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen – Stichwort „Lockdown light“ – habe man sich kurzfristig entschlossen, den Start auf den 5. Dezember zu verschieben, so Karsten Fischer. Von da an sei das Gelände täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet, aber „wenn wir dürfen, öffnen wir auch länger“, ergänzt Juliane Weber.

Allerdings: Es muss noch geklärt werden, ob der Adventsmarkt wirklich stattfinden kann. Karsten Fischer: „Wir schreiben gerade am Hygienekonzept, und dann müssen wir eine Genehmigung beantragen. Die Stadt Sulingen befürwortet unser Vorhaben, aber die Entscheidung liegt beim Landkreis.“ Ferner sei man noch auf der Suche nach heimischen Unternehmen, die die Veranstaltung – eventuell über Bannerwerbung am Zaun – unterstützen möchten. „Das soll dazu dienen, den Einnahmeverlust für Familie Weber zu verringern.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt

Schwerer Unfall bei Bassum: Drei Personen schwer verletzt
Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen

Wagen prallt gegen Laternenpfahl und Zaun an Hausecke in Sulingen
Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte

Blitzer im Landkreis Diepholz: Dies sind die aktuellen Standorte
CDU beantragt sofortiges Ende des verlängerten Modellversuchs

CDU beantragt sofortiges Ende des verlängerten Modellversuchs

CDU beantragt sofortiges Ende des verlängerten Modellversuchs

Kommentare