Gemeinschaftsaktion der Sulinger Kirchengemeinden

130 Gäste beim Martinsumzug

Begleitet von St. Martin auf seinem Pferd sowie Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Sulingen und Beamten des Polizeikommissariates zogen die Telnehmer durch die Innenstadt.

Sulingen - „Es war toll“, sagt Juliane Worbs, Pastorin der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sulingen, mit Blick auf den Martinsumzug am Samstagabend. Zu dem hatte die Gemeinde gemeinsam mit den Vertretern der katholischen Kirchengemeinde Sulingen eingeladen.

Juliane Worbs: „Über 130 Menschen trafen sich in der Sankt-Nilcolai-Kirche, um die Veranstaltung mit einer Andacht einzuleiten. Wir sangen und beteten, schauten einen Film über den Heiligen Sankt Martin und überlegten, was wir Gutes tun können.“

Begleitet von St. Martin auf seinem Pferd sowie Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Sulingen und Beamten des Polizeikommissariates Sulingen setzte sich der Umzug dann in Bewegung.

Worbs: „Am Krankenhaus machten wir einen Stopp und sangen, begleitet vom Posaunenchor, einige Lieder für die Patienten und Mitarbeiter.“

Schließlich fand die Veranstaltung an Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde Sulingen am Schwafördener Weg ihren Abschluss. Vertreter der Gemeinde empfingen die Teilnehmer mit heißem Kakao. „Ein gelungener Abschluss eines mit vielen bunten Laternen beleuchteten Martinsumzuges“, so Worbs.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Kommentare