Neue Präsidentin des Lions Clubs Sulinger Land: Reimann folgt auf Habighorst

„Fühle mich gut vorbereitet“

Der scheidende Präsident und die neue Präsidentin des Lions Clubs Sulinger Land: Ralf Habighorst und Amtsnachfolgerin Sinje Reimann. - Foto: Ralf Röhr

Sulingen - Wechsel an der Spitze des Lions Clubs Sulinger Land: Mit Beginn des neuen „Lions-Jahres“ am 1. Juli hat Sinje Reimann die Präsidentschaft übernommen. Reimann löst Ralf Habighorst ab, der als Past-Präsident noch ein weiteres Jahr im Vorstand mitwirkt. Erster Vize-Präsident und damit Nachfolger von Sinje Reimann zum 1. Juli 2017 ist Jan Schwabe, zweiter Vizepräsident und zugleich Schatzmeister des im April 2009 gegründeten Clubs Torsten Blietschau. Des Weiteren wirken Marcus Thannhäuser als Sekretär, Carola Dohrmann als Mitgliedschaftsbeauftragte und Activity-Beauftragter Ralf Röhr im Vorstand mit.

„Ich denke, ich gehe gut vorbereitet in das Präsidentschaftsjahr“, sagt Reimann.

Im Frühjahr des Jahres 2014 war sie zur Mitarbeit im Vorstand gewonnen worden, durch den damaligen Präsidenten Mathias Landwehr. „Insofern hatte ich genug Zeit, mich auf die jetzt beginnende Aufgabe vorzubereiten“, so Reimann. „Außerdem weiß ich ein funktionierendes Team an meiner Seite.“

Ihre erste Amtshandlung war die Verabschiedung ihres Vorgängers Ralf Habighorst aus Amt und Würden. Welche Ziele verfolgt die neue Präsidentin? „Wie jeder Präsident, sicherlich die Weiterentwicklung des Clubs“, sagt sie. „In Zusammenarbeit mit dem Vorstandsteam.“

Dazu gehöre das Setzen von den Themen, mit denen man sich unter anderem bei den Clubabenden beschäftigt, das Gewinnen von Mitgliedern, die bereit sind, sich in den Dienst der guten Sache zu stellen, aber auch das Optimieren der Basics, sprich: der wiederkehrenden Activities des Lions Clubs Sulinger Land.

Exemplarisch nennt Sinje Reimann das Mosten von Apfelsaft, für das sie gemeinsam mit Club-Mitglied Henning Löhmann die Verantwortung übernommen hat. „Das wollen wir mehr in die Öffentlichkeit rücken.“ Gemostet wird demnach nicht mehr am Schwafördener Weg, sondern am Sonnabend, 17. September, auf dem Neuen Markt, also mitten in der Sulinger City – und, wie in den Vorjahren, für den guten Zweck. Reimann: „Quasi direkt aus der Presse an die Endabnehmer und damit in den Spendentopf.“

Fest stehe auch bereits der Termin für die Benefizveranstaltung des Lions Clubs Sulinger Land in diesem Jahr. Am Sonnabend, 29. Oktober, wird der Kabarettist Horst Schroth mit seinem neuen Programm „Null Fehler“ im Stadttheater erwartet (Tickets beim Kulturverein oder bei TUI TravelStar Reimann).

Ralf Habighorst im Rückblick auf seine Präsidentschaft: „Das Jahr ging rasend schnell vorbei. Ein Jahr voller Erfahrungen, die ich nicht missen möchte. Ich habe eine Menge gelernt – und eine Menge Leute kennen gelernt.“ Neben Kontakten innerhalb der Lions-Organisation hätten es ihm insbesondere die zu sozialen Einrichtungen in der Region angetan. „Wenn man damit sonst nichts zu tun hat, weiß man gar nicht, wie viele Einrichtungen und Einzelpersonen es hier gibt, die versuchen, in den unterschiedlichsten Bereichen zu helfen.“ An jedem Ende und an jeder Ecke werde etwas gemacht. „Das verdient Anerkennung.“ - oti

Mehr zum Thema:

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Kommentare