Firma Gaumann spendet 5000 Euro

„Es ist überwältigend, einfach toll“

Gaby Gaumann (l.) mit (v.l.) Doris Koop, Helga Kieckbusch, Eva Kurth und Anne Ehmig vom Verein „Schattenwende“
+
Gaby Gaumann (l.) mit (v.l.) Doris Koop, Helga Kieckbusch, Eva Kurth und Anne Ehmig vom Verein „Schattenwende“

Sulingen - „Schön, dass wir daraus schöpfen dürfen“, sagt Eva Kurth, Vorsitzende des Sulinger Vereins „Schattenwende“. Anlässlich des 90-jährigen Jubiläums des Omnibusbetriebes Gaumann wurde dem Verein eine Spende in Höhe von 5000 Euro übergeben. „Alleine die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf, zu dem viele Leute etwas beigesteuert haben, belaufen sich auf rund 500 Euro“, sagt Gaby Gaumann. Den Rest haben der Busbetrieb selbst und andere großzügige Spender beigesteuert. „Normalerweise finanziert sich unsere Verein durch Mitgliederspenden, aber eine so große Geldgabe haben wir noch nie erhalten“, freut sich Eva Kurth. Von dem Erlös soll unter anderem Literatur gekauft und sollen Aufführungen im Mittelzentrum ermöglicht werden: „Theaterstücke, um Menschen, insbesondere Schüler, für das Thema Missbrauch zu sensibilisieren.“

isi

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?
Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen

Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen

Gewerbliche Anlieger der Harpstedter Straße in Bassum haben mit Umständen zu kämpfen
Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Kommentare