Schäferhündin sucht Familienanschluss

„Finja genießt die gute Pflege“

Schäferhündin Finja.

Sulingen - Schäferhündin Finja ist im September 2015 geboren. „Als sie ins Tierheim kam, war sie recht mager“, erinnert sich Tierschützerin Christine Nordenholz.

„Stück für Stück legt sie zu und genießt die gute Pflege, die sie von früher überhaupt nicht kennt.“ Finja sei inzwischen freundlich „und sehr wissbegierig, das Lernen macht ihr viel Freude.“ Die Schäferhündin eigne sich aber genauso als Beschützerin „und wäre damit eine gute Wächterin für Haus und Hof“. Nur: „Familienanschluss wäre wichtig“, sagt Christine Nordenholz. Wer der Hündin zu einer neuen Bleibe verhelfen möchte, sollte sich unter Tel. 0 42 71 / 65 69 beziehungsweise unter Tel. 01 72 / 2 73 67 20 mit den Sulinger Tierschützern in Verbindung setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare