Feuerwehreinsatz nach Lötarbeiten

Dachpappe glimmt - Arbeiter verhindern Ausbreitung der Flammen

+

Lindern - Bei Lötarbeiten an der Regenrinne eines Wohnhauses in Lindern-Stehlen hat am Donnerstag laut stellvertretendem Stadtbrandmeister Jens Warner Dachpappe angefangen zu glimmen.

Die Mitarbeiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Diepholz schickten daraufhin gegen 11.15 Uhr Mitglieder der Ortsfeuerwehren Lindern und Sulingen nach Lindern-Stehlen.  Bei Eintreffen der etwa 25 Feuerwehrleute der beiden Ortsfeuerwehren hatten die Arbeiter die Gefahr schon selbst gebannt.

Die Feuerwehrleute kontrollierten mit der Wärmebildkamera nach und rückten dann wieder ab. Vor Ort waren auch Beamte des Polizeikommissariates in Sulingen und des Rettungsdienstes.

oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Kommentare