Fenster musste eingeschlagen werden

Fehlalarm in der Alten Bürgermeisterei

+
Da der bei der Feuerwehr hinterlegte Schlüssel für die Alte Bürgermeisterei nicht passte, musste ein Fenster eingeschlagen werden.

Sulingen - Fehlalarm in der Alten Bürgermeisterei: Per Sirene wurde die Ortsfeuerwehr Sulingen alarmiert, rückte mit 15 Einsatzkräften, darunter der Drehleiter, aus.

Für etliche Gebäude einer Kommune gibt es einen Schlüssel auch für die Feuerwehr – in diesem Falle aber passte der vorliegende nicht und die Einsatzkräfte mussten ein Fenster einschlagen, um in das Haus zu gelangen. 

Nach Überprüfung der Räumlichkeiten in der Alten Bürgermeisterei konnte Entwarnung gegeben werden – die Brandmeldeanlage in dem historischen Gebäude hatte fälschlicherweise ausgelöst. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Zahl der Asylanträge sinkt um 16 Prozent

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

Feuer im Postbank-Gebäude in der Innenstadt

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

FC-Bayern-Fußballer dürfen Audi e-tron ausprobieren: Ist er der neue Dienstwagen?

Meistgelesene Artikel

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Aushängeschild für die Region auf der Grünen Woche

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

Polizei sucht mit Hubschrauber nach Mann mit Schwert

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

„Vitahaus“: ASB erstellt Gebäude für mehrere Generationen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Kommentare