Fenster musste eingeschlagen werden

Fehlalarm in der Alten Bürgermeisterei

+
Da der bei der Feuerwehr hinterlegte Schlüssel für die Alte Bürgermeisterei nicht passte, musste ein Fenster eingeschlagen werden.

Sulingen - Fehlalarm in der Alten Bürgermeisterei: Per Sirene wurde die Ortsfeuerwehr Sulingen alarmiert, rückte mit 15 Einsatzkräften, darunter der Drehleiter, aus.

Für etliche Gebäude einer Kommune gibt es einen Schlüssel auch für die Feuerwehr – in diesem Falle aber passte der vorliegende nicht und die Einsatzkräfte mussten ein Fenster einschlagen, um in das Haus zu gelangen. 

Nach Überprüfung der Räumlichkeiten in der Alten Bürgermeisterei konnte Entwarnung gegeben werden – die Brandmeldeanlage in dem historischen Gebäude hatte fälschlicherweise ausgelöst. Der Einsatz war nach einer knappen halben Stunde beendet. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

Verein „Rumänische Findelhunde“ feiert Sommerfest in Daverden 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

„Tag der offenen Tür“ im Industriegebiet Nord 

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Freudentränen und Geschenke: Koreaner feiern Wiedersehen

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Bürgermeister schickt sich selbst auf die Strecke

Kommentare