Mädchenmatch: „Klein“ schlägt „Groß“

In Rathlosen kicken Ledige gegen Verheiratete

+
Von Kater keine Spur bei der Partie der Ledigen gegen die Verheirateten.

Rathlosen – Rosa Qualm entstieg zwei Rauchpatronen, als Vorsitzender Fred Schierholz zum Mikrofon griff, um die Kontrahenten vorzustellen und unter dem aufmunternden Beifall von gut 60 Fußballfans ins Flintenbergstadion einlaufen zu lassen: Bereits zum 46. Mal stand der Neujahrstag bei den Sportfreunden Rathlosen im Zeichen des Spiels „Ledige gegen Verheiratete“. Bei Bratwurst, Glühwein, Kinderpunsch oder einem kühlen Hellen bestand Gelegenheit, Freunden und Bekannten ein „frohes Neues“ zu wünschen und die Duelle auf dem Rasen zu verfolgen.

Den Nachmittag eröffnet hatten die jungen Kickerinnen des Vereins: Das Team der B-Juniorinnen im Alter von 15 bis 17 Jahren (mit zwei Spielerinnen, die der Frauenmannschaft angehören) traf auf eine Auswahl aus dem C-, D- und F-Bereich, deren jüngste Spielerin sieben Jahre alt ist. Auf dem Papier also eine relativ klare Angelegenheit – denkste: Die „Kleinen“ führten in der Halbzeit bereits mit 4 : 2, setzten sich am Ende mit 6 : 3 gegen die B-Juniorinnen durch.

Die Partie hatte Karl-Heinz Nöhrenberg gepfiffen, der seit Jahren beim Neujahrsfußball in Rathlosen als Schiedsrichter im Einsatz ist. Und beim Spiel der Ledigen gegen die Verheirateten (und „so gut wie“ Verheirateten) mehrfach hintereinander die Spieler mit Trauschein als Sieger vom Platz schickte. „Die Verheirateten sind so um die 30, die Ledigen um die 20 Jahre alt“, überschlug Fred Schierholz die Mannschaftsaufstellung. 

Ein halbes Jahrhundert sind Reinhard Bittner (links; Mitte: Vorsitzender Fred Schierholz) und Wilfried Traemann Mitglieder der Sportfreunde Rathlosen.

Spräche das nicht für einen Sieg der Ledigen? „Die feiern vermutlich Silvester intensiver, und die Verheiraten haben mehr Erfahrung.“ Die machte sich offenbar am Dienstag erneut bezahlt: Die Elf der Verheirateten setzte sich mit 7 : 6 knapp durch, gewann dann auch das Elfmeterschießen, das, unabhängig vom Ergebnis, den beiden halbstündigen Halbzeiten folgt – mit 8 : 7.

Erinnerungsfoto mit allen Akteuren des Neujahrsfußballs 2019 der Sportfreunde Rathlosen.

Die Ehrung zweier Jubilare, die nicht an der Jahreshauptversammlung teilnehmen konnten, holte Fred Schierholz im Rahmen des Neujahrsfußballs nach: Er überreichte Wilfried Traemann und Reinhard Bittner die Ehrennadel für 50-jährige Vereinsmitgliedschaft.

ab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Madrids "Ahuehuete" gefiel schon Napoleon

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Blickpunkt-Sommergewinnspiel

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Scheuer für härteres Durchgreifen bei E-Tretrollern

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Wie Senioren wieder fit für Bäder und Seen werden

Meistgelesene Artikel

Eine Option für die Zukunft: Neue Zentralklinik im Kreis Diepholz nicht ausgeschlossen

Eine Option für die Zukunft: Neue Zentralklinik im Kreis Diepholz nicht ausgeschlossen

Schimmel auf dem Käse: Gastronomin erneut wegen Hygieneproblemen verurteilt

Schimmel auf dem Käse: Gastronomin erneut wegen Hygieneproblemen verurteilt

Rauchwolke über Ikea-Parkhaus: Feuerwehr muss ausrücken

Rauchwolke über Ikea-Parkhaus: Feuerwehr muss ausrücken

Hymer-Wohnmobil-Fans spenden für Wünschewagen

Hymer-Wohnmobil-Fans spenden für Wünschewagen

Kommentare