Klassiker des Sulinger Ferienprogramms

„Mampfen in der Pampa“: Exklusive Runde tafelt am Stadtsee

+
Beim „Mampfen in der Pampa“ beginnt der Spaß schon beim Kochen.

Sulingen - Wo andere schnöde denn Campinggrill anschmeißen, setzt das Team der Stadtjugendpflege schweres Gerät ein: Der betagte Gasherd, den Axel Diekmann, Volkhardt Schumacher und Karina Rosendahl am Dienstagabend am Stadtsee beim Kiosk aufgebaut haben, ist Kult.

Das gilt eigentlich auch für die Aktion „Mampfen in der Pampa“, ein Klassiker im Sulinger Ferienprogramm. „Wir sind ein bisschen überrascht“, stellt Diekmann fest, angesichts von acht Mädchen und Jungs, die sich zum Tafeln an der frischen Luft eingefunden haben. Und zunächst zum Kochen, versteht sich – dazu gibt er den Mädchen, die gerade gewissenhaft umgerührt haben, einen heißen Tipp: „Was könnte man machen, wenn man gerade nicht rührt?“ 

Richtig, den Deckel drauf. Es gibt Nudeln mit vegetarischer Bolognese-Soße, als Nachtisch Erdbeer-Bananenquark, verrät Diekmann – und kurioserweise beschließt genau in dem Moment, in dem er „vegetarisch“ sagt, eine große Entenfamilie, sich das Geschehen ganz aus der Nähe anzusehen. Volkhardt Schumachers Idee dazu: „Die könnten noch im Topf landen...“

Mehr Teilnehmer noch möglich

Im Gegensatz zur diesmal geringen Resonanz beim „Mampfen in der Pampa“ steht die auf die Aktionen im Ferienprogramm, für die man sich anmelden musste, „davon waren vier zu Ferienbeginn schon komplett ausgebucht, das ist ungewöhnlich“, stellt Axel Diekmann fest. Allerdings gibt es auch anmeldepflichtige Aktionen, für die sich das Trio noch mehr Teilnehmer wünschen würde. 

Etwa beim „Märchen-Mitmach-Programm“, das am Dienstag, 11. Juli, um 15 Uhr beim Kiosk am Stadtsee beginnt. Das gab es schon 2016, und Karina Rosendahl versichert: „Es ist auch für ältere Mädchen und Jungen spannend, sie sollten sich nicht vom Wort ,Märchen‘ abschrecken lassen. 

Das machen ausgebildete Profis von der Märchenbühne Vlotho und eine Schatzsuche gehört dazu.“ Und auch für die Radtour zum Tierpark Ströhen sind noch einige Plätze verfügbar – der Clou: „Wir radeln nur auf dem Hinweg, dann lassen wir die Räder abholen“, erklärt Axel Diekmann. Anmelden kann man sich im Jugendzentrum.

ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Tim Borowski: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Erdbeben auf Ischia: Aus Trümmern befreite Kinder gesund - Elfjähriger rettete Bruder

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Auto in Aschenstedt von Zug erfasst

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Beim Stockcar-Rennen legen Teilnehmer sich gegenseitig aufs Dach

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

A wie Anlieferung fürs Reload

A wie Anlieferung fürs Reload

Kommentare