Informa 2016 am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Erlebnismesse für Generationen

+
Seit Mittwochmorgen herrscht Hochbetrieb auf dem Veranstaltungsgelände am Hasseler Weg in Sulingen: Die über 120 Aussteller der Informa, der Messe für Familie, Freizeit und Technik der Interessengemeinschaft Initiative Sulingen, haben angefangen ihre Ausstellungsstände auf dem Veranstaltungsgelände einzurichten. 

Sulingen - „Die Sulinger Informa wird eine Erlebnismesse für alle Generationen“, erklären Bettina Rietz und Thomas Wolter von der „Initiative Sulingen“ den Anspruch des Organisationsteams für die „Messe für Familie, Freizeit und Technik“.

Auf 11.000 Quadratmetern Fläche werden sich Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. April, 120 Gewerbe- und Industriebetriebe präsentieren, darüber hinaus sorgen Marktbuden, Musikveranstaltungen und Mitmachaktionen dafür, dass die Ausstellung kurzweilig sein wird.

„Eine Stadt wie Sulingen muss sich nach außen hin präsentieren“, beschloss die Initiative Anfang 2014, im Sommer 2015 übernahmen Friedrich-Wilhelm Claus, Claudia Ehlers, Konrad Leymann, Klaus Müller, Bettina Rietz, Harald Schardelmann und Thomas Wolter die Planung im Detail. Am Wochenende gibt es nach sechs Jahren eine Neuauflage der Informa – mit neuem Konzept. Das Geschehen konzentriert sich auf Samstag und Sonntag, 23. und 24. April. Jeweils von 10 bis 18 Uhr sind Besucher eingeladen, sich einen Überblick über das Angebot vor Ort zu machen.

„Die Informa ist eine klassische Messe für den Endverbraucher“, sagt Thomas Wolter. Um sie noch attraktiver zu machen, haben die Initiatoren erstmals etliche Schausteller mit „ins Boot“ geholt. Den Erlebnischarakter unterstreichen musikalische Highlights wie das seit Januar ausverkaufte Konzert der Isartaler Hexen und der Auftritt der „Happy Jazz Paraders“ zum Frühschoppen am Sonntagmorgen. Musik- und Sportgruppen aus der Region garantieren, dass auf der Bühne nahezu während der gesamten Öffnungszeit etwas los ist. Ein zusätzliches Highlight: Die Eventagentur „Gastro Mobil“, Veranstaltungspartner der Initiative, hat das international bekannte „Chaos-Team“ für Samstag verpflichtet: Die DJs Sascha & Jemmy werden unter anderem ihren neuen Song „Das Lied vom Süderhof“ vorstellen und vor und nach dem Konzert der „Hexen“ für Stimmung sorgen. Ihnen gehört die Bühne ab 16 Uhr.

Im Festzelt werden an beiden Tagen Mittagstisch, Fingerfood und Kaffee und Kuchen angeboten, im Außenbereich gibt es klassische Grillsnacks, auch Spanferkel, Heidschnuckenbraten und asiatische Spezialitäten.

Kinder und junggebliebene Erwachsene können auf der E-Skater-Testanlage ihren Mut und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen, ein Hüpfpark und verschiedene Fahrgeschäfte sind weitere Angebote.

Der ADAC wird mit einem Motorrad-Simulator vor Ort sein, Besucher haben außerdem Gelegenheit, einen Hubschrauber zu besichtigen.

Die Sulinger Autohäuser („Autowelt“) hatten für die Tombola gemeinsam einen nagelneuen „VW-Up“ zur Verfügung gestellt. Am Sonntagnachmittag stellt sich heraus, wer „das große Los“ gezogen hat.

Spannend wird auch die Ziehung von Heißluftballon-Fahrten (VGH-Versicherung). Sollte das Wetter mitspielen, werden sich die ersten Gewinner das Informa-Messegelände noch am frühen Sonntagabend von oben anschauen können.

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Kommentare