Lichtfliesen sollen zeitnah folgen

Die erste Lichtstele des Sulinger Lichtkonzepts steht

Eine moderne Straßenlaterne an einer Straße.
+
Die erste vollständige Lichtstele steht an der Schützenstraße in Sulingen.

Sulingen – Premiere an der Sulinger Schützenstraße: Mitarbeiter des Fachunternehmens Gensmann Elektrotechnik aus Weinähr versahen am Dienstag die erste der neuen Lichtstelen mit dem Kopf, der die Leuchtmittel und die Bewegungssensoren für die intelligente Lichtsteuerung enthält.

Ab der kommenden Woche würden die noch fehlenden Stelen aufgestellt und, ebenso wie die bereits montierten, mit den Leuchtmitteln vervollständigt, während parallel die restlichen der alten Laternen abgebaut werden – „in spätestens drei Wochen wollen wir damit fertig sein“, sagt Projektleiter Thorsten Vehling.

Zeitnah würden dann auch die Lichtfliesen im Boden folgen, die, ebenso wie die Stelen, eigens für Sulingen in Leipzig gefertigt würden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Leidenschaft reicht nicht: Fehlstart nach Hummels-Eigentor

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Bescheidener Auftritt: DFB-Frauen nur 0:0 gegen Chile

Meistgelesene Artikel

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse

Archäologen rekonstruieren Unglück im Moor – dank Sandale und Achse
Lockerungen im Twistringer Schwimmpark

Lockerungen im Twistringer Schwimmpark

Lockerungen im Twistringer Schwimmpark
Digitaler Impfpass startet holprig: „Werden echt auf den Arm genommen“

Digitaler Impfpass startet holprig: „Werden echt auf den Arm genommen“

Digitaler Impfpass startet holprig: „Werden echt auf den Arm genommen“

Kommentare