Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Damen steuern Kuscheliges bei

Erstmals steuern die Damen aus der Freien Evangelischen Baptistengemeinde Sulingen neben Socken, Schals und Co. auch selbstgenähte Kuscheltiere zur Aktion bei. - Foto: Behling

Sulingen - Einem Kind in Not zum Fest der Feste eine Freude machen: Gelegenheit dazu bietet die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des Vereins „Geschenke der Hoffnung“.

Die Annahme der Päckchen in Sulingen übernimmt ab kommendem Montag erneut die Freie Evangelische Baptistengemeinde, kündigt Organisator Peter Epp an – und präsentiert eine Auswahl niedlicher Spielzeuge zum Knuddeln: „Die Damen aus unserer Gemeinde stricken jedes Jahr warme Schals, Socken und Mützen für die Kinder. Erstmals haben sie auch Kuscheltiere genäht, die wir in Schuhkartons mit reinpacken werden, in denen Spielzeug fehlt. Es gibt zehn verschiedene ,Modelle‘.“ Über hundert Puppen, Schneemänner, Häschen und Herzen seien schon zusammengekommen. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der laut des Vereins „Geschenke der Hoffnung“ weltweit größten Geschenkaktion für notleidende Kinder, „Operation Christmas Child“, die seit 1993 über 130 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht habe. „Päckchen aus Deutschland gehen überwiegend nach Osteuropa, um die Transportkosten niedrig zu halten“, erläutert Peter Epp.

Mitmachen ist ganz einfach: Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier einwickeln, das Päckchen mit Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersgruppe zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahre füllen. Bewährt habe sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und (originalverpackten) Süßigkeiten, heißt es seitens „Geschenke der Hoffnung“. Pro Karton wird eine Spende in Höhe von sechs Euro für Abwicklung und Transport erbeten. Nicht enthalten dürfen die Kartons unter anderem gebrauchte Gegenstände, insbesondere Kleidung, Lebensmittel, Flüssigkeiten, die leicht auslaufen können, Medikamente, Zerbrechliches, scharfe und spitze Gegenstände, batteriebetriebene Gegenstände und Kriegsspielzeug. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Homepage der Aktion (www.weihnachten-im-schuhkarton.org), Peter Epp steht bei Fragen gerne unter Tel. 01 78 / 3 43 31 98 zur Verfügung.

Die ehrenamtlichen Helfer aus den Reihen der Freien Evangelischen Baptistengemeinde Sulingen nehmen die Geschenkpäckchen ab dem kommenden Montag, 7. November, bis einschließlich Dienstag, 15. November, täglich in der Zeit von 15 bis 19 Uhr in den Gemeinderäumen (Königsberger Straße 3 bis 5) entgegen – auch am Wochenende. 

ab

Mehr zum Thema:

CDU sieht Schulz angekratzt

CDU sieht Schulz angekratzt

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Kommentare