Carola Dohrmann ermöglicht Flüchtlingsinitiative Sulingen Internetpräsenz

Aufklären, motivieren

Heiner Gutschmidt, Thekla Löchel und Carola Dohrmann.
+
Heiner Gutschmidt, Thekla Löchel und Carola Dohrmann.

Sulingen - Für Thekla Löchel, Sprecherin der Flüchtlingsinitiative Sulingen, ist das Angebot Gold wert. „Wir mussten nicht lange nachdenken“, sagt Mitstreiter und Pate Heiner Gutschmidt. Carola Dohrmann, Inhaberin der Sulinger Agentur „cd Graph“, hat die Programmierung der Internetpräsenz der Initiative übernommen, ohne Kosten zu berechnen. Löchel: „Für uns ist das nicht ‚nur‘ ein Internetauftritt, vielmehr eine echte Kommunikationsplattform, die uns die Arbeit erleichtert.“

Ziel der ehrenamtlichen Mitstreiter von Löchel und Gutschmidt ist, den Flüchtlingen den Aufenthalt im Mittelzentrum angenehmer zu gestalten.

„Wir wollen den Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, aus welchen Gründen auch immer, helfen, sich bei uns zurechtzufinden“, erklärt Thekla Löchel. „Und zwar dort, wo die öffentliche Hand nicht mehr hilft.“

Die Idee des Aufbaus einer eigenen Internet-Präsenz stammt von Carola Dohrmann. Die Werbefachfrau hatte Vertreter der Flüchtlingsinitiative während eins Themenabends des Lions Club Sulinger Land im März kennen gelernt – und war von dem ehrenamtlichen Engagement angetan. „Eine Patenschaft für eine Flüchtlingsgruppe oder eine Flüchtlingsfamilie zu übernehmen, kam für mich aus Zeitgründen nicht infrage“, sagt sie. „Aber helfen wollte ich.“

Dreimal traf die Gruppe sich. Ideen wurden entwickelt. Ideen wurden verworfen. „Dann ging es an die Umsetzung“, erinnert Heiner Gutschmidt. Das Gros der Inhalte stammt von ihm.

Thekla Löchel: „Unser Ziel ist, zu informieren und damit aufzuklären, aber auch Leute zu animieren, mitzumachen.“

Wer ist Flüchtling? Warum flüchten Menschen aus ihrem angestammten Umfeld? Herkunft? Altersstrukturen? Unter der Internetadresse www.fluechtlingsinitiative-sulingen.de beantworten die Initiatoren Fragen; in Textform, aber auch in übersichtlichen Grafiken. „Wichtig war uns, nicht nur überregionale Zahlen, sondern auch welche aus der Region zu nennen“, sagt Heiner Gutschmidt. Carola Dohrmann hat die Rubrik „Unsere neuen Nachbarn“ genannt.

Ohnehin arbeite die Inhaberin der Agentur mit Liebe zum Detail, sagt Thekla Löchel. Hinter der Rubrik „Spenden“ verbergen sich gleich drei Unter-Rubriken: Neben Sach- und Geldspenden sind demnach vor allem „Zeitspenden“ erwünscht. Interessenten erfahren Wissenswertes über Rahmenbedingungen – und können sich per Kontaktformular gleich mit Thekla Löchel und Co. in Verbindung setzen.

Eine Link-Sammlung (Hinweise auf weiterführende Internetseiten anderer Anbieter) und eine Art elektronischer Pressespiegel komplettieren das Angebot.

Carola Dohrmann: „Weitere Rubriken sind in Vorbereitung.“ Etwa die, in der Portraits von Paten veröffentlicht werden oder auch so genannte Best-Practice-Beispiele, also nachahmenswerte Aktionen.

Heiner Gutschmidt: „Wir wollen nicht nur mit Vorurteilen aufräumen, sondern auch motivieren, etwas für unsere Gäste zu tun.“ „Und auch über Aktuelles informieren“, ergänzt Thekla Löchel. „Auf den Seiten selbst oder per Newsletter.“

Das Internetangebot ist laut Carola Dohrmann mit einem Content-Management-System angelegt. „Das bedeutet, die Mitarbeiter können die Seiten selbst pflegen, ohne, dass ich tätig werden muss.“ Thekla Löchel weiß das zu schätzen: „Da kann man selbst mal etwas veröffentlichen, wenn es denn schnell gehen muss.“

Zu schätzen weiß die Sprecherin der Initiative auch das bisherige Interesse an der aktuellen Internetpräsenz: „30 bis 40 Besucher am Tag. Das kann sich schon sehen lassen.“

oti

www.fluechtlingsinitiative-sulingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten

Stadtwerke: Opalla 1,2 Millionen Euro angeboten
Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt

Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt

Kran muss Kran bergen: B 51 in Diepholz für mehrere Stunden voll gesperrt
Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?

Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?

Lönsstraße in Sulingen: Schön, aber zu teuer?
Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Todesfall nach Corona-Impfung im Landkreis Diepholz – Obduktion am Freitag

Kommentare