Kurzeinsatz für die Ortsfeuerwehr Sulingen

Brennende Zigarette entzündet Laub

Eine brennende Zigarette hatte trockenes Laub in dem Schacht entzündet. - Foto: S. Wendt

Sulingen - Sirenenalarm um 11.50 Uhr am Freitag in Sulingen. Stellvertretender Ortsbrandmeister Christian Brünjes rückt mit einem Trupp aus in Richtung Kreisel an der Bahn.

Der genaue „Einsatzort“ entpuppt sich als Schacht vor dem Eingang eines mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshauses an der Bahnhofstraße, in dem trockenes Laub lag – und auf das eine brennende Zigarette geworfen wurde. 

Dadurch hatte sich das Laub entzündet, ein Eimer Wasser genügte, das Feuer zu löschen. Das hatten Mitarbeiter der dort ansässigen Fleischerei erledigt. Brünjes überprüfte den Schacht, die Kameraden konnten nach wenigen Minuten wieder abrücken.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

UN: Hunderte tote Zivilisten bei Sturm auf Mossuls Altstadt

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan verschoben

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Für das Hurricane-Festival feiern und zelten die Fans im Matsch

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare