Sonnabend Konzert der „härteren Gangart“

Blitz und Donner im „Jozz“

„Tragedy Of Mine“ reisen zum Konzert im Jugendzentrum aus Osnabrück an.

Sulingen - Fans der Musik „härterer Gangart“ sollen am Sonnabend, 26. Mai, im Sulinger Jugendzentrum auf ihre Kosten kommen. Laut Stadtjugendpfleger Volkhardt „Raspe“ Schumacher gastieren „Tragedy Of Mine“ aus Osnabrück, „Maggie’s First Words“ aus dem Raum Hamburg und „Start A Revolution“ aus Aachen im „JoZZ“. Der Einlass beginne laut Pressemitteilung um 20 Uhr. Konzertbeginn sei um 21 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

„Tragedy Of Mine“ aus Osnabrück beschreiben ihren Stil als melodischen Death Metal. Schumacher: „Mit ihrer Single ‚Warriors’ Curse‘ schicken sie einen ersten, starken Vorboten für ihr Debütalbum auf den Weg. Eine donnernde Walze aus Drums, Stakkato-Gitarren und Bass trifft auf filigrane Gitarrenarrangements.“

Mit ihren Songs entfachten „Tragedy Of Mine“ ein Feuerwerk aus Brutalität und Melodie, „mit dem sich Shouter Steven die Seele aus dem Leib growlt und auch in melodischen Gegenparts glänzt“. „Tragedy Of Mine“ hätten bereits mit ihrer ersten Single gezeigt, „wo der Hammer hängt“.

In eine ähnliche Stilrichtung ordnet der Stadtjugendpfleger „Maggie´s First Words“ ein. „Die fünf Musiker aus dem Süden Hamburgs verknüpfen seit 2011 Melodic Death mit groovigen Parts.“ Einflüsse aus Metalcore, Punk und auch zunehmend Progressive formten die explosive Mischung. Seit 2016 sei die Band nun vermehrt live unterwegs. „Ob in den kleineren Clubs oder der Markthalle in Hamburg“, weiß „Raspe“ Schumacher, „es gelingt den Jungs durch ihre ehrliche Art aus jedem Konzert eine Party zu machen“.

„Start A Revolution“ gastiert am Sonnabend das dritte Mal in Sulingen. Vorstellen wollen sie ihr neues Album „Survivors“. Schumacher: „Ihre Titel sind wahre Energieblitze aus Post Hardcore und Metal. Zu gnadenlosen Hooklines schreit die Band Persönliches heraus, übt Gesellschaftskritik und fordert Wachwerden und Umdenken.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Viele junge Bäume in Syke hängen am 75-Liter-Tropf

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Lagerhalle an Dresdener Straße steht in Flammen

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

Schwafördener Rat ändert Nutzungs- und Gebührenordnung für Dorfgemeinschaftshaus

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

A1-Sanierung macht sechswöchige Teil-Sperrung des Dreiecks Stuhr nötig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.