Mindestens 10.000 Euro Sachschaden 

Auflieger löst sich von Sattelzug - B61 teilweise gesperrt

Sulingen - Die Bundesstraße 61 musste am Freitagnachmittag für mehrere Stunden teilweise gesperrt werden, nachdem sich bei einem Sattelzug der Auflieger gelöst hatte.

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 53-jähriger Mann aus Paderborn mit seinem Gespann gegen 16.15 Uhr von der Bassumer Straße kommend auf die B61 in Richtung B214 abbiegen. Bei dem Abbiegevorgang löste sich vermutlich aufgrund eines technischen Defekts der mit Honig beladene Auflieger vom Sattel und rutschte über die Fahrbahn, heißt es weiter. 

Der Auflieger blieb im Seitenraum liegen, ragte jedoch in die Fahrbahn hinein, so dass die Polizei bis in den Abend hinein den Verkehr regeln musste. Erst gegen 20.00 Uhr war die Bergung beendet und die Fahrbahn konnte wieder freigegeben werden. 

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf mindestens 10.000 Euro. 

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Damit jemand kommt, wenn es brennt

Damit jemand kommt, wenn es brennt

Bruchhausen-Vilser Schülerband „1922“ spielt in Syke – und übt mit Altrockern

Bruchhausen-Vilser Schülerband „1922“ spielt in Syke – und übt mit Altrockern

Rezepte für Pseudo-Patienten: Weyher Arzt und Frau verurteilt

Rezepte für Pseudo-Patienten: Weyher Arzt und Frau verurteilt

Kommentare