Reload-Festival: Line-up ist komplett

Auch Watch Out Stampede bestätigt

+
Reisen aus Bremen zum Reload Festival 2016 an: Watch Out Stampede. 

Sulingen - Die Veranstalter des Reload Festivals (am 26. und 27. August in Sulingen, „Im langen Lande“, südöstlich des Stehlener Kreuzes) melden einen weiteren Zugang für das Line-up: Nach Agnostic Front Ende vergangener Woche haben jetzt auch Watch Out Stampede ihre Teilnahme bestätigt. Erforderlich geworden waren die Neuverpflichtungen, nach denen die Bands Terror und Unearth ihre Teilnahme am Festival abgesagt hatten (wir berichteten).

Watch Out Stampede mit Wurzeln in Bremen sind nach Veranstalterangaben seit dem Jahr 2011 auf den bundesdeutschen Bühnen unterwegs und haben sich dem Post-Hardcore verschrieben. „Knallende Breakdowns und wütende Shouts treffen auf poppiges Songwriting und glasklare Refrains“, heißt es in der Bandbeschreibung.

Die Gruppe um die beiden Frontmänner Andreas Hildebrandt (Shouts) und Dennis Landt (Clear Vocals, Gitarre), ergänzt von Bassist Stefan Poggensee, Gitarrist David Werner und Drummer Tolga Özer, erspiele sich mit ihren energiegeladenen Shows eine unaufhaltsam wachsenden Fangemeinde.

„Terror“ und „Unearth“ hatten ihre Auftritte aus „privaten Gründen“ abgesagt. Scott Vogel etwa, Sänger der Hardcore-Band Terror, laboriert an den Folgen einer Operation im Nackenbereich. Die Gründe für die Absage von „Unearth“ lägen im familiären Bereich, hieß es.

Als erster Ersatz war Ende vergangener Woche Agnostic Front gemeldet worden.

„Seit 1982, mit Unterbrechungen aktiv, gelten Agnostic Front als eine der wichtigsten Bands der weltweiten Hardcore-Punk-Szene und Mitbegründer des New York Hardcore“, heißt es in der Pressemitteilung. „Dank ihrer aufpeitschenden Musik, den wütenden Texten und ihren energetischen Live-Auftritten haben sie dabei nie an Relevanz verloren.“

Tickets für das Festival gibt es nach wie vorin allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung und unter www.nordwest-ticket.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare