Rat ändert Untersuchungsgebiet für mögliche Sanierung Sulingen – Zentrum

Auch „Kreisel“-Idee rückt ins Blickfeld

Der Kreuzungsbereich Bassumer Straße und Lange Straße wird in das Untersuchungsgebiet aufgenommen: Hintergrund ist die Idee, hier einen Kreisverkehr einzurichten. Archivfoto: Schlotmann

Sulingen – Der öffentlichen Sitzung des Sulinger Stadtrates am Donnerstagabend im Stadttheater gingen am Nachmittag Zusammenkünfte des Ausschusses für Bau, Ordnung und Verkehr und des Verwaltungsausschusses voraus. Ein gemeinsames Thema war die vorbereitende Untersuchung für das mögliche Sanierungsverfahren „Sulingen – Zentrum“ durch das beauftragte Büro Infraplan aus Celle.

Um keine Zeit zu verschenken, wurde die Beratungsfolge auf einen Tag konzentriert, da die nächste Ratssitzung erst für Anfang Juli anberaumt ist. Diskussionen in der Sache gab es nicht: In den vergangenen Monaten führten weitere Planungen zum Vorschlag der Verwaltung, das im März 2019 beschlossene Untersuchungsgebiet zu ändern.

Es umfasste ursprünglich die Lange Straße zwischen dem Mühlenhofpark im Westen und der Einmündung der Straße „Am Wolfsbaum“ im Osten sowie im Norden Schmelingstraße und Schwafördener Weg als Grenze und im Süden die nördliche Hälfte der Südstraße, ergänzt um die Barenburger Straße bis zur Bahnüberführung. Nun sind weitere Bereiche hinzugekommen: Überlegungen des Arbeitskreises Verkehr folgend, den Verkehrsfluss im Bereich der Kreuzung Lange Straße und Bassumer Straße durch einen „Kreisel“ zu verbessern, wird das Gebiet im Westen bis zum Kreuzungsbereich verlängert. Ferner sollen die östliche Seite der Straße „Am Wolfsbaum“ (zwischen Schwafördener Weg und dem früheren Molkerei-Gelände) und die südliche Hälfte der Südstraße Gegenstand der Betrachtungen sein, in östlicher Richtung erstreckt sich das zu untersuchende Areal nun bis zum Kreisverkehr und auch die Grünflächen zwischen Sule und Galtener Straße gehören jetzt dazu.

Nicht mehr Teil des Untersuchungsgebietes ist hingegen die Barenburger Straße ab der Einmündung Fillerdamm / „Am Deepenpool“.

Den neuen Geltungsbereich beschlossen die Ratsmitglieder einstimmig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Auf Flusskreuzfahrt ab Bordeaux

Wie das Gedächtnis einer Automarke tickt

Wie das Gedächtnis einer Automarke tickt

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

Polizei sucht mit Großaufgebot nach bewaffnetem Mann

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Wie werde ich Fachkraft Rohr-, Kanal- und Industrieservice?

Meistgelesene Artikel

„Frau Köster, ich habe ein Problem“

„Frau Köster, ich habe ein Problem“

„Das könnte die Gemeinde verbinden“

„Das könnte die Gemeinde verbinden“

Land unter am Pappelweg

Land unter am Pappelweg

Verpuffung sorgt für Einsatz an der Tankstelle

Verpuffung sorgt für Einsatz an der Tankstelle

Kommentare