Attacke in Sulingen

Jugendliche reißen Mann vom Fahrrad und treten auf ihn ein

Sulingen - Mit Tritten gegen Kopf und Oberkörper haben zwei Unbekannte am Samstagabend einen 49-jährigen Sulinger attackiert. Der Mann kam mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 49-Jährige gegen 19.45 Uhr mit dem Fahrrad durch den Mühlenhofpark, als er von den beiden Tätern vom Fahrrad gerissen wurde und zu Boden fiel. Danach traten die Täter ihm noch mehrfach gegen Kopf und Oberkörper. Zwei Passanten hörten Schreie, woraufhin sie in den Park liefen und den Verletzten fanden. Sie forderten einen Rettungswagen an, der den Mann in ein Krankenhaus brachte. Dort blieb er nach erster Versorgung stationär. 

Nach Aussagen des Opfers soll es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren gehandelt haben. Die beiden Zeugen haben einen etwa 15 Jahre alten Jungen gesehen, der sich vom Tatort entfernte. Ob es sich dabei um einen der Täter handelt, ist unbekannt. Ein weiterer Jugendlicher habe gefragt, ob er helfen könne. Da seine Hilfe jedoch nicht benötigt worden sei, sei er gegangen. Der Jugendliche wird auf etwa 15 bis 20 Jahre geschätzt und hatte blonde Haare. Eventuell kann er Angaben zur Tat machen. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen unter der Telefonnummer 04271/9490 entgegen.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

Kramp-Karrenbauer für internationale Syrien-Sicherheitszone

„Wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten rein“: Die Netzreaktionen zur Partie #SVWBSC

„Wenn man sie vorne nicht macht, bekommt man sie hinten rein“: Die Netzreaktionen zur Partie #SVWBSC

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Hertha BSC im Vergleich

Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Koalition nennt Details zum neuen CO2-Preis

Meistgelesene Artikel

B61 zwischen B51 und Nienstedt bis Mitte Dezember gesperrt 

B61 zwischen B51 und Nienstedt bis Mitte Dezember gesperrt 

Frisch vom Baum zur Bassumer Tafel

Frisch vom Baum zur Bassumer Tafel

Riesiger Run auf Grundstücke: Kein Platz mehr an der Moorheide

Riesiger Run auf Grundstücke: Kein Platz mehr an der Moorheide

„Alarmierender Trend“: Etliche Menschen aus dem Landkreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

„Alarmierender Trend“: Etliche Menschen aus dem Landkreis Diepholz pendeln regelmäßig nach Bremen

Kommentare