Asylbewerber schmücken Baum

Sulinger Adventsmarkt öffnet Donnerstag

+
Die Gruppe, die den Tannenbaum auf dem Adventsmarkt geschmückt hat.

Sulingen - Morgen, Donnerstag, öffnet die Stadt Sulingen um 14 Uhr die Türen zum zehnten „Sulinger Adventsmarkt“. Die offizielle Eröffnung will Bürgermeister Dirk Rauschkolb um 18.30 Uhr vornehmen. Musikalisch begleitet wird die offizielle Eröffnung durch die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Mellinghausen. Laut Sabine Kammacher von der Stadtverwaltung ist der Markt dann bis einschließlich Sonntag, 27. Dezember, mit Ausnahme am 24. Dezember, täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Am Mittwoch leisteten Asylbewerber, die in Sulingen und dem Umland leben, ihren Beitrag zu dem Marktgeschehen. Schülerinnen und Schüler der Sprachförderklassen am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup schmückten im Beisein von Klassenlehrerin Alla Hörner, Kammacher und Astrid Ellmers (beide Stadtverwaltung) sowie Thekla Löchel, Sprecherin der Flüchtlingsinitiative Sulingen, den Tannenbaum, den die Stadtverwaltung auf dem Neuen Markt hat aufstellen lassen.

oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Kommentare