Sonnabend in Sulingen

Duo Spieltrieb: „Alte Bekannte“ im Jugendzentrum

+
Philipp Kasburg und Lennart Quiering sind das Duo Spieltrieb.

Sulingen - Mit Philipp Kasburg und Lennart Quiering betreten am Sonnabend, 11. März, zwei „alte Bekannte“ die Kleinkunstbühne im Café des Sulinger Jugendzentrums „JoZZ“ an der Galtener Straße.

„Das Duo Spieltrieb macht nach einer längeren Pause wieder Station in Sulingen“, erklärt Stadtjugendpfleger „Raspe“ Schumacher. Im Zeitraum der Jahre 2009 bis 2013 seien sie beinahe jährlich in Sulingen aufgetreten.

„Mit alten und neuen Liedern sind sie nun wieder unterwegs“, verrät der Stadtjugendpfleger. Ihre humorvoll-kritischen Alltagsgeschichten spiegelten die Gesellschaft mal metaphorisch, mal direkt und derb wider, wobei Einflüsse von die Die Ärzte bis Reinhard Mey, von Harald Juhnke bis Kurt Tucholsky rauszuhören seien.

Seit mehr als 13 Jahren auf der Bühne 

„Und auch musikalisch sind die beiden Nordniedersachsen von vielfältigen Vorbildern geprägt: Da vermengen sich Country und Nirvanas Grunge, Jazzstandard, Reggae und Party-Punk. Aber immer in der Reduktion auf das, was zwei Musiker mit ihren Gitarren und dem ein oder anderen kleinen Zusatzinstrument abbilden können.“ Seit mehr als 13 Jahren stehen Philipp Kasburg und Lennart Quiering gemeinsam auf der Bühne.

„Ihre Konzerte sind sowohl von großer Spielfreude und musikalischer Professionalität als auch von ihrem unprätentiösen Auftritt, fernab jeder Superstar-Show-Elemente gekennzeichnet“, heißt es in der Ankündigung des Konzertes am Sonnabend.

Der Einlass beginnt um 20 Uhr. Das Programm startet um 20.30 Uhr.

Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Sieg gegen Real: Atlético Madrid holt UEFA-Supercup

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Weiter Vermisste unter Trümmern in Genua

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Mia san wieder weg: Abschiede vom FC Bayern nach einem Jahr

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier

Meistgelesene Artikel

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

Im Angesicht von Wespen: Bloß nicht pusten!

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

„Großes Bahnhofsfest“: Spaß für Leute jeden Alters

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

57-Jähriger stirbt bei Frontal-Crash auf Dreyer Südumgehung

Kommentare