Albers folgt auf Herzog

Stühlerücken im Rat der Stadt Sulingen

+
Sulingens Bürgermeister Dirk Rauschkolb mit dem neuen Ratsmitglied Andreas Albers, der scheidenden Ratsfrau Margret Herzog und dem Vorsitzenden des Rates, Reinhard Meyer.

Sulingen - Abschied: Der Rat der Stadt Sulingen hat am Donnerstagabend offiziell den Sitzverlust der bisherigen SPD-Ratsfrau Margret Herzog festgestellt. Herzog hatte Ende April gegenüber Bürgermeister Dirk Rauschkolb angezeigt, dass sie ihr Ratsmandat aufgeben wolle (wir berichteten). Als neues Mitglied des Rates verpflichtete Rauschkolb in der Alten Bürgermeisterei den Sozialdemokraten Andreas Albers.

Herzog hatte seit Dezember 2003 im Rat der Stadt mitgewirkt. Rauschkolb am Donnnerstag: „Für die Mitarbeiter der Verwaltung und sicher auch für viele Ratsmitglieder kam der Verzicht überraschend und unverhofft.“ Der Bürgermeister bescheinigte der scheidenden Ratsfrau ein hohes Maß an Engagement im Ehrenamt. „Eine Sozialdemokratin, die über Fraktionsgrenzen hinweg anerkannt war.“

Die Mitarbeiterin der Lebenshilfe Grafschaft Diepholz hatte während der vier Wahlperioden unter anderem im Ausschuss für Wirtschaft und öffentliche Einrichtungen, im Ausschuss für Planung und Bau, im Aufsichtsrat der Stadtentwicklungsgesellschaft und als Vertreterin in der Zweckverbandsversammlung Wasserversorgung Sulinger Land und im Sozialausschuss mitgearbeitet. Rauschkolb sprach von einem „ausgleichenden Wesen“, das Margret Herzog auszeichne. In Richtung der scheidenden Ratsfrau: „Stress und Streit konnte man mit ihnen nicht bekommen.“

Magret Herzog: „Ich habe lange darüber nachgedacht und meinen Entschluss auch gut überlegt.“ In Zukunft werde sie den Hauptfokus ihres Wirkens auf die Arbeit als Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Sulinger Land legen.

Andreas Albers nach der förmlichen Verpflichtung in Richtung der Ratskollegen: „Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit – mit allen Ratsmitgliedern.“

Andreas Albers wird zukünftig für die Sozialdemokraten im Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen mitwirken und wurde vom Rat am Donnerstag als Vertreter für die Verbandsversammlung des Zweckverbandes Wasserversorgung Sulinger Land bestimmt.

Verbunden mit dem Ausscheiden Margret Herzogs aus dem Rat der Stadt ist die Aufgabe ihrer Funktionen in den Gremien der Stadtentwicklungsgesellschaft. Ihre Funktionen als Mitglied des Aufsichtsrates und als stellvertretendes Mitglied der Gesellschafterversammlung übernimmt zukünftig Gunter Koop.

oti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Blutspuren von toter Journalistin in U-Boot entdeckt

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Meistgelesene Artikel

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Lkw kippt um: B69 gesperrt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

AfD: Erfolg vor Verwaltungsgericht

AfD: Erfolg vor Verwaltungsgericht

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Kommentare