1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Sulingen

Affinghausen: Geschwindigkeitsmessungen bringen erstaunliche Ergebnisse

Erstellt:

Von: Sylvia Wendt

Kommentare

68 ist weit weg vom Spitzenreiter. Mit 140 km/h wurde ein Fahrzeug in Affinghausen gemessen.
68 ist weit weg vom Spitzenreiter. Mit 140 km/h wurde ein Fahrzeug in Affinghausen gemessen. © S. Wendt

Seit ein paar Wochen werden in der Ortsdurchfahrt Affinghausen Tempodaten gesammelt. Das Ergebnis: Es wird viel zu schnell gefahren

Affinghausen – Hätte man das gedacht? 63 000 Fahrzeuge waren es, die allein im Monat Februar auf der Landesstraße 202 die Ortschaft Affinghausen durchfahren haben. Und das zum Teil mit Geschwindigkeiten, die im negativen Sinn überraschen. Im Schnitt waren es 87 km/h beim Rausfahren aus der Ortschaft und 111 km/h bei „reinkommenden“ Fahrzeugen. Das ergab die erste Auswertung des seit Februar gegenüber dem Gasthaus Bensemann installierten Geschwindigkeitsmessgerätes. Auffallend auch, dass die Autofahrer aus Richtung Schwaförden kommend deutlich schneller in den Ort gefahren sind als in die Gegenrichtung. Diese Ergebnisse wurden auf der jüngsten Ratssitzung der Gemeinde Affinghausen präsentiert.

Ein Drittel der Autofahrer – also immerhin mehr als 20 000 – ist demnach mit 70 km/h und mehr sehr deutlich über der innerörtlich zugelassenen Höchstgeschwindigkeit unterwegs gewesen. Der Spitzenreiter, gemessen mittags um 13 Uhr, wurde mit 140 km/h in der 50er-Zone registriert.

Die Zahlen erschreckten die Mandatsträger – gleichwohl sei nicht zu erkennen, ob der „Spitzenreiter“ etwa ein Einsatzfahrzeug der Polizei oder des Rettungsdienstes gewesen ist. Das Geschwindigkeitsmessgerät zeichnet auch in den kommenden Wochen weiter auf...  

Auch interessant

Kommentare