Unentgeltlicher Service

Hilfe in der Corona-Krise: Unternehmer will den Älteren etwas zurückgeben

+
Hilfe in der Krise bietet Hamzi Ibrahim von Hamzis Bauservice aus Sulingen an.

Sulingen – Zusammenhalt zeigen auch in der Krise – das will der Sulinger Hamzi Ibrahim mit einem Angebot, das er vergangene Woche Montag über Facebook verbreitete.

Dort bietet der Inhaber von Hamzis Bauservice an, für ältere Menschen und Angehörige von Risikogruppen, aber auch für Apotheken, Praxen und das Krankenhaus sowie für die Helfer von Rettungsdiensten, Feuerwehr und Technischem Hilfswerk kostenlos Einkäufe zu erledigen und Transporte zu übernehmen.

Mehr als 300 Likes alleine in der Gruppe „Du kommst aus Sulingen, wenn...“ hat der Beitrag schon erhalten, doch „es geht mir nicht um das Lob“, betont der Sulinger: „Die ältere Generation war für uns da, jetzt sollten wir für sie da sein.“ Er habe gesehen, dass Senioren besonders unter den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie leiden – sie hätten Angst nach draußen zu gehen, seien verletzlich und bekämen wegen der Hamsterkäufe auch nicht alle Dinge, die sie benötigen. Daher habe er sich mit seinen Nichten zusammengesetzt und das Angebot formuliert.

Hilfe in der Corona-Krise: Hamzi Ibrahim ist durchgehend erreichbar

„Ich wollte etwas Gutes tun für Sulingen und Umgebung“, erklärt er, denn je weniger Menschen rausgehen, desto besser sei das für alle. Weil er ohnehin ständig unterwegs sei, könne er Einkäufe und Transporte damit verbinden, und auch seine Mitarbeiter seien eingebunden. Wer Hilfe benötige, könne sich unter der Telefonnummer 01 72 / 5 17 42 81 rund um die Uhr an ihn wenden; wer lieber eine weibliche Ansprechpartnerin kontaktieren möchte, möge sich unter 01 52 / 26 29 34 37 telefonisch, per WhatsApp oder SMS melden.

Sein Angebot sei inzwischen schon mehrfach genutzt worden, berichtet Hamzi Ibrahim. Vorwiegend habe es sich dabei um Einkäufe gehandelt, die er den Menschen nach Hause gebracht und mit dem Kassenbon vor die Tür gestellt habe. Die Reaktionen seien sehr positiv: „Die Menschen waren froh und glücklich; sie hatten nicht erwartet, dass es jemand für sie macht.“

Mittlerweile sei er mit dem Angebot auch nicht alleine, beispielsweise habe Nihat Coskun, der Geschäftsführer von NC Gerüstbau, ein ähnliches Angebot veröffentlicht. „Wir hoffen, dass wir so vielen Menschen helfen können.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Ohne eigenes Auto mobil auf dem Land

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Flüssiges Gold made in Twistringen

Flüssiges Gold made in Twistringen

Kommentare