15000 Euro Schaden, Fahrer leicht verletzt

Mit dem Auto in Scheune gerutscht

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Sulingen - Eine Scheune, die vom Einsturz bedroht ist, ein leicht Verletzter und 15000 Euro Schaden: Bilanz eines Unfalls, der sich am frühen Freitagmorgen gegen 4.50 Uhr ereignete. Ein 21-jähriger Sulinger war mit seinem Auto auf der Gemeindestraße zwischen Bockhorn und Schlahe unterwegs, als er auf gerade Strecke aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. „Dort rutschte er mit seinem Auto in eine Scheune, die in Folge des Zusammenstoßes einzustürzen drohte. Die Scheune musste von der Freiwilligen Feuerwehr Klein Lessen mittels Stahlträgern gestützt werden. Das Auto wurde bei dem Zusammenprall vollständig zerstört“, teilte ein Sprecher der Polizei Sulingen mit.

Der junge Fahrer musste mit einem Rettungswagen leicht verletzt in das Krankenhaus Sulingen gebracht werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei Sulingen auf über 15000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kur für Kesselwagen in Kirchweyhe 

Kommentare