Zeuge beobachtet Diebstahl im Hallenbad

15-Jähriger klaut Bargeld aus Börse

Sulingen - Wer vermisst nach einem Besuch im Hallenbad Sulingen Geld aus seinem Portemonnaie? Nach Angaben eines Sprecher des Polizei Sulingen wurde ein 15-jähriger Junge am Freitag gegen 17 Uhr von einem Badegast beobachtet, als er aus einem offenbar unverschlossenen Spind des Hallenbades in der Breslauer Straße aus einer dort abgelegten Geldbörse mehrere Geldscheine entwendete.

Der Zeuge sei dem Jungen, der in Begleitung von zwei Kindern war, gefolgt, ein anderer Zeuge hatte die Polizei angerufen, die kurz darauf am Tatort erschien. Der 15-Jährige gab den Gelddiebstahl zu, das Geld wurde sichergestellt.

„Bisher hat sich noch niemand im Hallenbad beim dortigen Personal oder bei der Polizei gemeldet, dass ihm Geld entwendet wurde“, heißt es seitens der Polizei. Der Geschädigte wird gebeten, sich im Polizeikommissariat Sulingen, Tel. 0 42 71 /94 90, zu melden.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare