Benefizabend in Sulingen

10.000 Euro an Spenden zum zehnjährigen Lions-Bestehen

+

Sulingen - „Wir tun Gutes – im Sitzen und im Kreis von Freunden. Wenn es doch im Leben häufiger so einfach wäre“, sagte Torsten Blietschau, amtierender Präsident des Lions Clubs Sulinger Land, zum Auftakt beim Benefizabend.

Zum zehnten Mal hatten die „Löwen“ zu einer Veranstaltung in diesem Rahmen eingeladen und verbuchten erneut ein „volles Haus“. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens hatte der Lions Club die Spendensumme auf 10.000 Euro festgelegt. Laut einstimmigem Beschluss fließen jeweils 3333,33 Euro an die „Nachbarschaftshilfe“ des Senioren- und Behinderten-Beirats Sulingen und an das „Sulingen Projekt“. 

Außerdem unterstützen die Lions die Initiative „Lichtblicke“, die sich für die augenmedizinische Versorgung, Rehabilitation und Inklusion für blinde, seh- und mehrfachbehinderte Kinder in Kamerun engagiert. Vertreter der geförderten Vereine stellten ihre Projekte im Foyer des Theaters vor. Die Nachbarschaftshilfe werde das Geld vor allem für Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung einsetzen, kündigte Ingrid Lühs an. 

Die Verantwortlichen des „Sulingen Projekts“, die an einer Filmdokumentation über zehn Jahrhunderte Geschichte des Sulinger Landes arbeiten, freuen sich laut Werner Focke über die Finanzspritze für Kostüme, Requisiten und Dreharbeiten. Der Film soll bis 2020 „im Kasten“ sein. 

mks

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

So motzen Sie Ihr Fahrrad auf

Auf Segelkreuzfahrt: Odyssee in der Ägäis

Auf Segelkreuzfahrt: Odyssee in der Ägäis

Meistgelesene Artikel

Mutter übt scharfe Kritik: Kita-Gebühren trotz Schließung eingezogen

Mutter übt scharfe Kritik: Kita-Gebühren trotz Schließung eingezogen

Es dröhnt in der Stube

Es dröhnt in der Stube

Corona-Krise: Drei Tote im Kreis Diepholz gemeldet

Corona-Krise: Drei Tote im Kreis Diepholz gemeldet

Abtauchen in die Farben

Abtauchen in die Farben

Kommentare