Zehnte Teilnahme der KGS Brinkum an „The Big Challenge“ / Preise für gute Leistungen

95 Schüler suchen die Herausforderung

+
Die KGS Brinkum zeichnet die Schülerinnen und Schüler aus, die an der zehnten „Big Challenge“ teilgenommen haben. Es gibt Urkunden für alle und Preise für die Besten.

Brinkum - Bereits zum zehnten Mal haben die Schüler der KGS Brinkum im Mai am Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teilgenommen. Dabei hatten die 95 Mädchen und Jungen der Jahrgänge fünf bis neun 54 Fragen zu Landeskunde, Grammatik und Vokabeln beantwortet.

Am Dienstag wurden die Schüler für ihre Ergebnisse geehrt, jeder Schüler erhielt eine Urkunde. 45 Schüler bekamen außerdem Preise wie DVDs, Bücher und Flaggen, da ihre Ergebnisse über dem Durchschnitt des Jahrgangs lagen. Bei der Auszeichnung fehlte der achte Jahrgang wegen eines Projekts.

Über ein sehr gutes Ergebnis freute sich Stella Ridderbusch, 11, aus Brinkum. Sie wurde Siegerin des fünften Jahrgangs und belegte niedersachsenweit den 14. Platz unter 4986 Mitstreitern. „Englisch ist mein Lieblingsfach, und daher habe ich mir besonders viel Mühe gegeben. Als ich das Ergebnis gesehen habe, habe ich mich riesig gefreut.“

Jannik Schünke aus dem fünften Jahrgang der Realschule erreichte in Niedersachsen Platz 666. Er lag knapp 100 Punkte über dem erforderlichen Schnitt und machte damit auch Gymnasiasten Konkurrenz.

Einen Sonderpreis erhielt Sofie Scholz aus dem neunten Jahrgang. Sie hatte ihr Ergebnis aus dem Vorjahr noch verbessert.

Maj-Britt Anderseck, Leiterin des Fachbereichs Anglistik, und Brigitte Eilers-Tremmel haben den Wettbewerb zusammen organisiert und versucht, viele Schüler zu motivieren. Zur Vorbereitung hatten die Teilnehmer im Internet geübt. „Der Wettbewerb findet jedes Jahr viel Zuspruch bei den Schülern, da dieser Test, anders als normale Klassenarbeiten, nicht von uns korrigiert wird“, erklärt Maj-Britt Anderseck. Wegen der „Streikmaßnahmen“ der Lehrer haben diesmal aber deutlich weniger Kinder mitgemacht. „Nächstes Jahr sind es bestimmt wieder doppelt so viele“, hofft Anderseck.

vsm

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Kommentare