Auftritt in November-Show 2012

„Wetten dass“-Revival: Marcel Kotrc als „Fast-Koreaner“ bei Bremer Stadtwette

Viele Menschen in der Bremer Stadthalle.
+
Marcel Kotrc mit dem Choreografen und Model Jorge González in der November-Sendung 2012.

Lang ist’s her, doch am Wochenende wurde Marcel Kotrc, Betreuer im Moordeicher Jugendtreff „No Moor“, an eine „Wetten dass“-Sendung im Jahr 2012 in Bremen erinnert. Seinerzeit avancierte er zu einem Protagonisten der Stadtwette. Anlässlich des „Wetten dass“-Revivals hatte ein früherer „No Moor“-Besucher ein Video des damaligen Auftritts gepostet.

Moordeich / Bremen – Marcel Kotrc, Betreuer im Moordeicher Jugendtreff „No Moor“, ist mit „Wetten dass“ groß geworden. Wie die Orgelpfeifen hätten er und seine drei Geschwister am Wochenende auf dem Sofa gesessen, um die Kombination aus familienkonformer Unterhaltung und mitunter abstrusen Wetten zu verfolgen. „Das gehörte damals zum Samstagabend-Spaß dazu“, berichtet der 53-Jährige.

Doch das ist nicht seine einzige Erinnerung an die Sendung, die am Samstagabend ein Revival mit dem langjährigen Moderator Thomas Gottschalk erfuhr. Kotrc war 2012 aktiver Teilnehmer, als der Wettzirkus mit dem damaligen Moderator Markus Lanz in Bremen Station machte. Im Grunde genommen war er sogar ein Protagonist der Stadtwette – einst fester Bestandteil des Formats, im Laufe des vergangenen Jahrzehnts aber verloren gegangen.

Damals hielt es Lanz bei seiner erst zweiten Sendung nicht für möglich, dass sich 100 Bremer in Reitklamotten und Sakko nach Art des koreanischen Rappers Psy – inklusive Sonnenbrille – in der ÖVB-Arena einfinden würden, um den sogenannten Gangnam Style zu tanzen. Der „im Moment durchgeknallteste Koreaner weltweit“, wie Lanz den Musiker seinerzeit nannte, hatte den Tanz populär gemacht. Im Dezember desselben Jahres erreichte das Video eine Milliarde Aufrufe bei Youtube.

Lanz macht die Rechnung ohne die Bremer

Doch der Moderator hatte die Rechnung ohne die Bremer gemacht, auch ohne Marcel Kotrc. Der zählte zu den 100 Psy-Verschnitten, die am Ende der Sendung in die Halle strömten, mit den Füßen stampften, ihre Hüften schwangen und ihre Arme ausgestreckt in Reitmanier auf und ab bewegten.

Kotrc war an jenem Abend bei seinem ehemaligen Englisch-Lehrer zu Besuch, „Wetten dass“ spielte dabei keine Rolle. Vorerst. Dann aber machten die Kinder seines Gastgebers auf die Stadtwette aufmerksam – ein Spaß, den sich Kotrc nicht entgehen lassen wollte. Binnen kürzester Zeit gelang es ihm, sich die Verkleidung bei seiner ehemaligen Musiklehrerin zu besorgen, die Reiterin war.

Choreograf und Model Jorge González (damals bekannt als Coach bei „Germany’s Next Topmodel“) empfing die Bremer in einer Nebenhalle und probte mit ihnen den Auftritt in der Show. Als er die Gruppe in die Halle führte, befand sich Kotrc in der ersten Reihe. „Ich war der Einzige, der aussah wie ein Asiate“, erinnert sich der in Vietnam geborene Kotrc. Kein Wunder also, dass Lanz ihn sich herausgriff und fragte, ob er Koreaner sei. „Fast Koreaner, aus Vietnam“, antwortete Kotrc unter dem tosenden Beifall des Publikums. „Später habe ich mich geärgert, dass ich nicht Korea gesagt habe.“

„Ich musste zahlreiche Fotos mit angetrunkenen Menschen machen.“

Anschließend sei er an jenem letzten Freimarkt-Wochenende in seinem gewöhnungsbedürftigen Outfit noch mit einem Kumpel in die Halle 7 gegangen, um zu feiern. „Ich musste zahlreiche Fotos mit angetrunkenen Menschen machen“, erzählt Kotrc. „Die wussten natürlich nicht, dass ich bei ,Wetten dass’ war. Doch allein die Kluft war Grund genug. Die kannten alle den Sänger Psy.“

Gesehen hatte den Auftritt aber ein Mitarbeiter des Biergartens Laierkasten, wo Kotrc einst gejobbt hatte. „Der hat sofort nach der Sendung angerufen.“ Auch Hans Schüler, der damalige Leiter des Teams Jugend im Stuhrer Rathaus, wurde darauf aufmerksam. Kotrc: „Der hatte am folgenden Montag nichts anderes zu tun, als mit seinem Laptop von Büro zu Büro zu gehen und das Video zu zeigen.“

Früher den Shows entgegengefiebert

Dass Kotrc am Anfang der Woche selbst ein Video von 2012 in den sozialen Netzwerken geteilt hat, hat mit der Initiative eines ehemaligen „No Moor“-Besuchers zu tun. „Der hat anlässlich des ,Wetten dass’-Revivals den kleinen Film von meinem damaligen Auftritt zurechtgeschnitten. Den habe ich dann rumgeschickt.“

Als Fan der Sendung würde Kotrc heute nicht mehr durchgehen. Die Zeiten, in denen er den Shows mit Pop-Größen à la Abba und Michael Jackson entgegenfieberte, sind längst vorbei. Sein Interesse sei im Laufe der Jahre „von Mal zu Mal“ abgeflacht, sagt er. Und auch der Aufguss am vergangenen Samstag riss ihn nicht vom Hocker. „Gottschalk ist halt in die Jahre gekommen.“

Seine Wettschuld löste Lanz übrigens in der Dezember-Folge 2012 ein. Mit einer Tanzeinlage mit nacktem Oberkörper im Stile der Chippendales. Hinterher kam raus: Für das Sixpack waren nach Medienangaben die Pinselstriche eines Maskenbildners verantwortlich.

Von Andreas Hapke

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos

Spontane Ruhetage der Kinos
Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie

Wechselnde Verordnungen sorgen für Stornierungen in der Gastronomie
20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt

20-Jähriger bei Unfall in Siedenburg lebensgefährlich verletzt
Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Etliche Verstöße bei groß angelegter Kontrolle in Syker Shisha-Lounge

Kommentare