Wettbewerb unter Nachbarschaftsvereinen

Fahrenhorst gewinnt Pokal

+
Die Sieger des Nachbarschafts-Pokalschießens. Foto Verein

Fahrenhorst - Der ausrichtende Schützenverein Fahrenhorst hat das Nachbarschafts-Pokalschießen gewonnen. Anlässlich des Wettbewerbs traten Teams aus Kastendiek, Nordwohlde und Stühren in Fahrenhorst an. Kastendiek belegte Platz zwei, gefolgt von Nordwohlde und Stühren.

Tagesbester wurde Joachim Sabath (Kastendiek). Die Damenmannschaft aus Stühren erreichte 157 Ringe, ebenso wie die Frauen aus Nordwohlde, so dass die Platzierung durch das Stechlos ermittelt wurde und Stühren auf den ersten Rang kam. Platz drei belegte Kastendiek gefolgt von Fahrenhorst. Tagesbeste wurde Petra Döpke (Nordwohlde). Bei der Jugend traten nur zwei Vereine an: Den Sieg sicherte sich Fahrenhorst vor Nordwohlde, und Justin Rickmann (Fahrenhorst) war der Beste des Tages.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Deutsche Soldaten sterben bei Hubschrauberabsturz in Mali

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare