CCG bereitet ihre beiden Auftritte vor

Mit Gedanken schon bei Weihnachten

Chorleiter Max Börner in vollem Einsatz. - Foto: Husmann

Stuhr - Von Siard Schulz. Weihnachtliche Gesänge sind am Sonnabend und Sonntag im Gemeindehaus in Brinkum erklungen. Mehr als 30 Mitglieder der Concert-Chorgemeinschaft (CCG) hatten sich für ihr Probenwochenende anlässlich des 38. Weihnachtskonzerts in den Räumen an der Kirchstraße versammelt. Die CCG tritt traditionell am dritten Advent sowie am Sonnabend davor in der Scheune auf Gut Varrel auf.

Allzu viel Zeit zum Einstudieren der „Missa in G-Dur“ von Max Filke und des Stückes „Tollite hostias“, bekannt aus dem „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns (deutsch: „Weihnachtsoratorium“), bleibt den Sängern also nicht mehr. Das weiß auch Chorleiter Max Börner. Deshalb übt der 29-Jährige bereits seit Ende August mit der Gruppe, um schwierige Passagen zu meistern. „Eine Messe braucht ordentlich Vorbereitungszeit. Da ist es normal, dass nicht sofort alle Sachen sitzen“, erklärt der Dirigent.

Aus diesem Grund treffen sich die Mitglieder nicht nur jeden Dienstag für zwei Stunden, sondern auch an beiden Tagen eines Wochenendes für jeweils sechs Stunden, so geschehen am Sonnabend und Sonntag. Dabei studieren sie auch klassische Weihnachtslieder wie „Stille Nacht, Heilige Nacht“ ein.

Ein kleines, selbst zusammengestelltes Orchester, das größtenteils aus Musikstudenten besteht, begleitet den Chor. Neben Violinen, Bratschen, Cellos und einer Orgel soll auch eine Solistin die Cocncert-Chorgemeinschaft unterstützen.

Otto Winkler, erster Vorsitzender des Vereins, freut sich besonders über den fortwährenden hohen Anspruch des Ensembles. Fast alles werde vierstimmig einstudiert, manches sogar sechsstimmig auf die Bühne gebracht. Die weihnachtlich geschmückte Scheune, die polyphone Darbietung sowie das begleitende Orchester sind für Winkler letztlich ein Ausdruck von „Kultur aus Stuhr stammend“. Für wen das wie Musik in den Ohren klingt, der kann sich bei Otto Winkler melden, weil der Chor immer auf der Suche nach neuen Mitgliedern ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Montag

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Montag

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Diese 10 Dinge sollten Sie aus Ihrer Küche entfernen

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Autos der Zukunft: So könnten sie aussehen

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Schiff für ersten Atommüll-Transport unterwegs

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare