Vorhang hebt sich am 28. August

„Freigeist“ feiert Premiere im Spielraum

+
Karten für die Aufführung am 30. August gibt es bei der Kreiszeitung.

Seckenhausen - Das Spielraumtheater feiert am Freitag, 28. August, um 19.30 Uhr Premiere mit dem Stück „Freigeist“ von Eric-Emanuel Schmitt.

Das Stück zeigt einen Tag im Leben des Denkers und Liebessüchtigen Diderot. Eigentlich hat der Philosoph gerade etwas Unmoralisches vor: Er will die Porträtistin Therbouche verführen, der er Modell sitzt. Überraschend muss er jedoch den Artikel „Moral“ für den siebten Band der Enzyklopädie schreiben, den Rousseau abgesagt hat. Die turbulenten Ereignisse, in die ihn die intimen Dialoge mit vier ganz unterschiedlich selbstbewussten Frauen zwingen, machen dem fröhlichen Skeptiker die Versuchung zur Moral auf handgreiflich neue Weise suspekt.

Eric-Emmanuel Schmitt, Jahrgang 1960, studierte Musik und Philosophie in Lyon und Paris, schloss mit 26 seine Dissertation über „Diderot und die Metaphysik“ ab. Seit 1991 wurden sechs Theaterstücke von ihm uraufgeführt.

Die Hauptrolle des Diderot spielt Stefan Gerding, Regie führt Peter Koschade. Weitere Aufführungen im Spielraumtheater an der Hauptstraße 35 sind sonntags, 30. August und 27. September, jeweils um 18 Uhr sowie am Mittwoch und Dienstag, 2. und 8. September, um 19.30 Uhr angesetzt. Der Eintritt beträgt acht Euro, ermäßigt sechs.

Kartenreservierungen sind per E-Mail an info@spielraum-stuhr.net möglich. Tickets für die Vorstellung am 30. August sind in den Geschäftsstellen der Kreiszeitung in Brinkum und Syke zu bekommen.

Seit 2011 betreibt der Verein Spielraum Stuhr das kleine Theater an der Bundesstraße 51 und hat dort unter anderem Amateur-Produktionen, wie „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt auf die Bühne gebracht.

sb

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare