Update: Die Vollsperrung ist aufgehoben 

Unfall auf B51 in Stuhr

Stuhr - Wegen eines Verkehrsunfalls, welcher sich Donnerstagmittag auf der B51 im Ortsteil Fahrenhorst auf Höhe der Felta-Tankstelle ereignete, war die Straße zeitweilig gesperrt.

Der Verkehrsunfall ist Resultat eines Abbiegefehlers eines 52-jährigen VW-Fahrers aus Gehrden. Dieser wollte, in Fahrtrichtung Bremen, nach links auf ein Grundstück fahren. Dabei übersah er den aus Fahrtrichtung Bremen kommenden 53-jährigen Hyundaifahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Hyundaifahrer zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock. 

An beiden Autos entstand Sachschaden, zu dessen Höhe keine Angaben gemacht werden konnten. Aufgrund von auslaufenden Kraftsoffen musste die Straße aufwendig durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Die Vollsperrung dauerte während der Reinigungsarbeiten an.

Lesen Sie auch:

Schweine büxen nach Lkw-Unfall aus

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare