Update: Die Vollsperrung ist aufgehoben 

Unfall auf B51 in Stuhr

Stuhr - Wegen eines Verkehrsunfalls, welcher sich Donnerstagmittag auf der B51 im Ortsteil Fahrenhorst auf Höhe der Felta-Tankstelle ereignete, war die Straße zeitweilig gesperrt.

Der Verkehrsunfall ist Resultat eines Abbiegefehlers eines 52-jährigen VW-Fahrers aus Gehrden. Dieser wollte, in Fahrtrichtung Bremen, nach links auf ein Grundstück fahren. Dabei übersah er den aus Fahrtrichtung Bremen kommenden 53-jährigen Hyundaifahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Der Hyundaifahrer zog sich bei dem Unfall Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher erlitt einen Schock. 

An beiden Autos entstand Sachschaden, zu dessen Höhe keine Angaben gemacht werden konnten. Aufgrund von auslaufenden Kraftsoffen musste die Straße aufwendig durch eine Spezialfirma gereinigt werden. Die Vollsperrung dauerte während der Reinigungsarbeiten an.

Lesen Sie auch:

Schweine büxen nach Lkw-Unfall aus

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Kommentare