Jugendfeuerwehr blickt auf Geleistetes zurück und wählt Funktionsträger

Viele Stunden Engagement

Neue Mitglieder und Funktionsträger: Joris Schymik (vorne, v.l.), Amy Koch, Leah Berg sowie (Mitte, v.l.) Natalie Berg, Kai Woiwode, Sarah Wilkens, Mike Obuch und (hinten, v.l.) Cord Tinnemeyer, Thorben Holthusen, Ole Höhncke, Phil Wilkens, Niklas Dziadek, Michaela Schierenbeck und Roman Kunst. Foto: Feuerwehr
    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • E-Mail
  • Weitere
    schließen

Seckenhausen/Fahrenhorst – „Macht viel Werbung, denn eine leistungsfähige Feuerwehr ist wichtig.“ Das sagte Michaela Schierenbeck, Leiterin des Fachdienstes Verkehr und Feuerwehr bei der Gemeinde, während der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Fahrenhorst / Seckenhausen.

Sie brachte in ihrer Gastrede den Kindern und Jugendlichen ihre Arbeit im Fachdienst etwas näher und sprach auch die Beschaffung des Jugendfeuerwehrbusses und anderer Fahrzeuge für die Ortswehren an. Weiterhin dankte sie allen für ihr Engagement.

Jugendfeuerwehrwart Roman Kunst gab einen Rückblick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Laut einer Mitteilung der Feuerwehr kamen 343 Stunden allgemeine Jugendarbeit und 99 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung zusammen. Viele Mitglieder erwarben die Jugendflamme 1 und 2 sowie die Leistungsspange. Die Betreuer leisteten neben ihrem Dienst in den Ortswehren zusätzliche 866 Stunden bei Fortbildungen, Seminaren und Vorbereitungsarbeiten. Hinzu kamen die neun Tage Kreisjugendzeltlager und eine Wochenendfahrt.

Birte Bolte verabschiedete sich nach zehn Jahren als Betreuerin aus der Jugendfeuerwehr. Bei der Versammlung wurde ihr von allen Seiten gedankt. Natalie Berg aus Fahrenhorst kam im Mai neu ins Betreuerteam. Auch Thorben Holthusen und Niklas Dziadek aus Seckenhausen sind vor Kurzem dazugestoßen.

Die Jugendlichen wählten bei der Versammlung ihre Funktionsträger für ein Jahr. Kai Woiwode wurde erneut Jugendsprecher, Leah Berg ist seine Stellvertreterin. Schriftführer bleiben Phil Wilkens und Leonie Koch. Um die Kasse kümmern sich Sara Wilkens und Ole Höhncke.

Amy Koch, Joris Schymik und Leon Siemering wurden neu in die Jugendfeuerwehr aufgenommen.

Sowohl Roman Kunst als auch Gemeindejugendfeuerwehrwart Cord Tinnemeyer, der Gemeindebrandmeister Michael Kalusche und der stellvertretende Seckenhauser Ortsbrandmeister Bernd Dücker dankten in ihren Berichten den Betreuern für ihre Arbeit. Dem schloss sich Jens Kleemeyer als Fahrenhorster Ortsbrandmeister an.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf
503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.