1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Stuhr

Wespe im Auto verursacht Frontalzusammenstoß: Kleinkind (3) verletzt

Erstellt:

Von: Fabian Raddatz

Kommentare

Wespe im Auto verursacht Frontalzusammenstoß: Kleinkind (3) verletzt
Bei einem schweren Verkehrsunfall in Stuhr wurden am Freitagmittag drei Menschen verletzt. © Polizeiinspektion Diepholz

Weil er eine Wespe im Auto hatte, geriet ein 82-Jähriger am Freitag auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Auto. Drei Menschen wurden verletzt.

Stuhr – Schwerer Unfall bei Stuhr (Landkreis Diepholz): Wie die Polizei berichtet, war ein 82-Jähriger am Freitagmittag, 5. August 2022, mit seinem Auto auf der Ristedter Straße in Richtung Syke unterwegs, als er nach eigenen Angaben aufgrund einer Wespe im Fahrzeuginneren erschrak und auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort kollidierte er mit dem Fahrzeug eines 33-jährigen aus Syke. Mit im Auto saß dessen dreijährige Tochter. „Alle Personen wurden mit mittelschweren Verletzungen, wie Prellungen und HWS-Syndromen, in umliegende Krankenhäuser verbracht“, schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Die Unfallstelle musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Erst vor zwei Wochen hatte sich eine 25-Jährige aus Bruchhausen-Vilsen mit ihrem Auto überschlagen. Auch sie hatte eine Wespe im Auto. Ohnehin befürchten Experten durch den heißen Sommer in diesem Jahr eine echte Wespenplage.

Auch interessant

Kommentare