Bilanz des vergangenen Jahres

Verein Pro Dem: Mehr als 100 Ehrenamtliche

+
Der wiedergewählte Vorsitzende, Frithjof Troue (l.), ehrt auf der Mitgliederversammlung zwei Vorstandsmitglieder für ihre langjährige Mitarbeit: Brigitte Bitter und Uwe Mayer.

Brinkum - Knapp 40 Mitglieder hat der Vorsitzende des Vereins Pro Dem, Frithjof Troue, auf der Mitgliederversammlung am Dienstagabend im Haus Lohmann begrüßt. In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr verwies Troue auf die verschiedenen Tätigkeiten des Vereins, der seit 2001 als Senioren- und Pflegestützpunkt die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und die ihrer Angehörigen zu verbessern sucht.

Die gewonnen Erfahrungen bei der Quartiersarbeit in Stuhr und Weyhe wolle der Verein nun auch an die Ortsteile der Stadt Syke weitergeben, so Troue. Dort seien bereits einige Initiativen aktiv, die mit Hilfe von Pro Dem professionalisiert werden können. „Die Verträge werden mit Wirkung zum 1. März rückwirkend unterzeichnet“, berichtete er. „Nach den großen personellen Veränderungen 2016 haben sich die Strukturen 2017 eingespielt und sie funktionieren gut und erfolgreich“, hob Troue hervor. Aktuell zählt der Verein 325 Mitglieder, darunter auch die Gemeinden Stuhr und Weyhe.

Troue dankte insbesondere den mehr als 100 Ehrenamtlichen, die teilweise in mehrfacher Funktion für den Verein tätig sind. „Ohne Ihr Engagement wäre diese Arbeit nicht möglich.“

Lilja Helms, Leiterin des geronto-sozialen Bereichs, berichtete von den Aktivitäten zur kostenfreien, neutralen Beratung, den Entlastungs- und Betreuungsangeboten sowie von den diversen Schulungen und Vorträgen, die pflegenden Angehörigen, Institutionen, Vereinen, Verbänden sowie den Ehrenamtlichen zuteil wurden. Der Beratungsbedarf sei unverändert hoch. So gebe es jeden Freitag eine offene Sprechstunde von 13 bis 16 Uhr, die Ratsuchende ohne Voranmeldung nutzen könnten.

Schatzmeisterin Brigitte Bitter berichtete von soliden Finanzen. Der Etat habe die Grenze von einer halben Million Euro überschritten. Dank der Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuwendungen konnte ein Überschuss erwirtschaftet werden.

Einstimmig bestätigte die Versammlung den Vorsitzenden Frithjof Troue im Amt.

Der Initiator des Vereins und Ehrenvorsitzende, Dr. Eberhard Hesse, hatte aus seiner Wahlheimat am Mittelrhein ein von Troue verlesenes Grußwort übermittelt. Darin dankte er den Vorstandsmitgliedern Brigitte Bitter und Uwe Mayer für ihr zehnjähriges Engagement und für den „kompetenten und gründlichen“ Einsatz. „Ich bin aus der Entfernung ein bisschen stolz auf uns alle“, schrieb Hesse. - rjy

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Leipzig und Augsburg mit Mühe im Pokal weiter

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Flutkatastrophe in Indien trifft Hunderttausende

Syker Gourmetfestival

Syker Gourmetfestival

Weyher Ortsschildlauf

Weyher Ortsschildlauf

Meistgelesene Artikel

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

„Hammer, Hammer, Hammer!“

„Hammer, Hammer, Hammer!“

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Dürreperiode konnte Dümmer nichts anhaben

Kommentare