Veranstaltung des Landwirtschaftlichen Vereins am Sonntag an der Gaststätte Nobel

Bauernmarkt mit mehr als 80 Anbietern

+
Schönes Wetter treibt die Menschen in Scharen zum Moordeicher Bauernmarkt. Archivfoto: as

Moordeich - „Kieken, koopen, klönen“ – unter diesem Motto steht am Sonntag, 27. September, der Bauernmarkt in Moordeich. Er öffnet von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Gaststätte Nobel seine Pforten.

Bereits zum 18. Mal richtet der Landwirtschaftliche Verein Stuhr diese Veranstaltung aus. Jedermann ist eingeladen, an den mehr als 80 Ständen Dekoratives, Kulinarisches oder Nützliches zu erstehen, den traditionellen Handwerkern über die Schultern zu schauen oder bei Musik und Getränken einfach nur über den Markt zu schlendern. Das Wetter soll laut Prognose am kommenden Wochenende mitspielen.

Neben den vielen treuen Standbetreibern sind in diesem Jahr auch neue Anbieter dabei: So zeigen Soenke Heinken sowie Sandra und Thomas Türke ihre Alpakas und Produkte aus deren Wolle. Als technische Attraktion kündigen die Organisatoren einen neuen Holzspalter an. Neu dabei sind auch „Ahle Wurscht“ aus Hessen und ein Stand mit Bio-Eiern.

Das seit Jahren bewährte Angebot beinhaltet Dekoratives aus Kupfer, verschiedene Handarbeiten, Körbe, geräucherte Aale, Obst und Gemüse, frisches Brot, Wurst, Käse, Marmeladen und vieles mehr.

Mit von der Partie ist auch wieder der Landfrauenverein Stickgras-Stuhr, der Waffeln und selbst gebackenes Brot verkauft. Im Garten der Gaststätte bietet der Landwirtschaftliche Verein Kaffee und Kuchen an sowie auf dem Parkplatz die heiß begehrten Kartoffelpuffer. Die Blockener Musikanten runden das bunte Treiben musikalisch ab, für den Nachwuchs dürften das Bungee-Trampolin und die Hüpfburg von Interesse sein.

Wie schon in den Vorjahren zählt eine Ausstellung mit alten landwirtschaftlicher Maschinen zum Programm des Bauernmarkts. Der Landwirtschaftliche Verein würde sich über den Besuch auswärtiger Oldtimerfreunde mit ihren Maschinen freuen. Wer sich beteiligen möchte, wendet sich unter der Telefonnummer 04221/30953 an Manfred Mahlstedt.

Besucher-Parkplätze gibt es in diesem Jahr auf der Wiese an der Moordeicher Landstraße/Ecke Barkener Weg.

ps/ah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Bilder vom ersten Sieg des FC Bayern auf der Asien-Reise

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Der kunterbunte Tintenkampf: "Splatoon 2" im Test

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

Kommentare