Zahlreiche Kurse im Angebot

Die Varreler starten im August die Tanzsaison

+
Die Varreler Tanzsportler freuen sich auf neue Gesichter. 

Varrel - Die Varreler Tanzsportler erklären die Sommerpause im August für beendet: Ab Donnerstag, 4. August, beginnt um 17.45 Uhr der Kurs Zumba Fitness. Die Donnerstagsbreitensportler und andere Tanzgruppen des Vereins lassen es langsam angehen und grillen an diesem Abend gemeinsam in der Grillhütte vor der Gymnastikhalle.

Der offizielle Unterrichtsbeginn unter Leitung von Elma und Ingo Müller ist eine Woche drauf am 11. August um 19 Uhr für Fortgeschrittene und um 20.30 Uhr für Anfänger.

Am Freitag, 5. August, steht um 18 Uhr ebenfalls Zumba Fitness auf dem Programm. Etwas gemäßigter geht es beim Zumba Gold Toning am Dienstag, 9. August, um 9 Uhr in der Gymnastikhalle zu. „Die Musik ist langsamer, die Verschnaufpausen länger und der Unterricht auch auf ältere, ungeübte Teilnehmer zugeschnitten“, schreibt Frauke Niebuhr in einer Mitteilung.

In allen dieser drei Angebote unter Leitung von Yesenia Peimann sind noch Plätze frei. Infos und Anmeldung bei Abteilungsleiter Alfred Schuchardt unter Telefon 04206/98 89 oder per Mail an aul.schuchardt@t-online.de.

Am Montag, 8. August, treffen sich die „Linksfüßler“, die jüngsten Breitensportler der Abteilung, um 20.30 Uhr mit Übungsleiter Sven Horstmann. Am Mittwoch um 20 Uhr tanzen etablierte Breitensportpaare unter Leitung von Ingrid und Roland Lubenow. Wer sich für Paartanz interessiert, ist eingeladen, einfach mal vorbeizukommen und unverbindlich mitzumachen.

Die Varreler Tanzmäuse treffen sich eine Woche nach Schulbeginn am Donnerstag, 11. August, wieder, um gemeinsam zu tanzen, zu spielen und zu entspannen. Die Jüngeren im Alter von fünf bis acht Jahren tanzen um 15.45 Uhr, die Älteren ab neun Jahren eine Stunde später.

Für Mitte August sucht die Abteilung eine neue Übungsleiterassistentin für den Kindertanz am Donnerstag. Bewerbungen oder Fragen erbittet der Verein per E-Mail an kontakt@varrel-tanzt.de.

ps/sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Taifun "Hato" hinterlässt zwölf Tote in Südchina

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Vorsicht: In diesen Ländern sind die gefährlichsten Straßen

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Von diesen zehn Dingen haben Sie viel zu viel

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Spannung am Affenfelsen: Gibraltars Tourismus und der Brexit

Meistgelesene Artikel

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

83-Jährige verunglückt auf K19 in Schäkeln

Kommentare