Kollision auf der A1

Erfolglose Fahrerflucht: Kennzeichen klemmt am zweiten Unfallwagen

Stuhr/Achim - Ein 30-jähriger Autofahrer hat am Mittwoch versucht, nach einem Unfall vom Ort des Geschehens zu flüchten. Zu seinem Unglück verlor er eines seiner Nummernschilder - am Wagen der von ihm geschädigten Fahrerin.

Der Mann aus dem Kreis Hildesheim befuhr gegen 13.30 Uhr die Autobahn 1 mit einem VW in Richtung Hamburg und übersah laut Angaben der Polizei kurz vor der Anschlussstelle Brinkum das Bremsen der vor ihm fahrenden 43-jährigen Frau aus Weyhe. Durch den Auffahrunfall entstanden erhebliche Schäden an beiden Fahrzeugen, die die Polizei auf insgesamt 7000 Euro schätzt.

Nach dem Zusammenstoß fuhr die 43-Jährige mit ihrem Mini von der Autobahn 1 ab und verständigte die Polizei. Der 30-Jährige setzte seine Fahrt fort und entfernte sich in Richtung Bremer Kreuz. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten allerdings, dass sich das vordere Kennzeichen des Flüchtigen am Heck des Mini verkeilt hatte.

Der 30-Jährige konnte daraufhin ausfindig gemacht werden. Er hatte seinen Wagen, der aufgrund erheblicher Schäden im Frontbereich nicht mehr fahrbereit war, auf einem Tankstellengelände in Achim abgestellt. Von dort begab er sich zum Bahnhof und setzte seine Fahrt mit dem Zug fort. Erst am Abend meldete er sich bei der Polizei in Sarstedt (Kreis Hildesheim).

In der Zwischenzeit ermittelten die Polizisten den wahrscheinliche Grund für das Entfernen vom Unfallort. Der 30-Jährige war demnach nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Gegen ihn wurden Strafverfahren eingeleitet.

kom

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Für die nächsten Tage noch viele Termine frei in den Impfstationen

Für die nächsten Tage noch viele Termine frei in den Impfstationen

Für die nächsten Tage noch viele Termine frei in den Impfstationen
Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März

Neues Leben im Autohaus Sulingen ab dem 1. März
Rolle rückwärts an der Hauptstraße?

Rolle rückwärts an der Hauptstraße?

Rolle rückwärts an der Hauptstraße?
Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Fünf Stunden volle Dröhnung mit den Rockgiganten

Kommentare