30.000 Euro Schaden

Unfall auf der A1 bei Brinkum: 25-Jährige schwer verletzt

Stuhr - Schwere Verletzungen zog sich eine 25-jährige Fahrerin am Donnerstagmorgen auf der A1 zu, als sie kurz vor der Ausfahrt Brinkum mit ihrem Kleintransporter ungebremst auf einen Sattelzug prallte.

Wie die Polizei mitteilte, war der 41-jährige Fahrer eines Sattelzuges um 8.25 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs, als er kurz vor der Ausfahrt Brinkum wegen stockenden Verkehrs bremsen musste. Die nachfolgende 25-jährige Fahrerin des VW Kleintransporters aus Oldenburg bemerkte dies zu spät und fuhr ungebremst auf den Sattelzug des Niederländers auf. Die Oldenburgerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Es entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von zirka 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es bildete sich zeitweise ein Stau von etwa zehn Kilometern Länge. Gegen 10 Uhr hatte sich der Stau nach Räumung der Unfallstelle aufgelöst.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakt zu Israel ab

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare