Auf der A1 zwischen Brinkum und Dreieck Stuhr

Polo kracht in Betonloch und kippt um

+
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A1

Stuhr - Ein VW Polo ist am Mittwoch auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Brinkum und dem Dreieck Stuhr in ein Betonloch gekracht und anschließend umgekippt. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. 

Nach ersten Erkenntnissen war der Polo-Fahrer, ein 85-jähriger Mann aus Chemnitz, in der Baustelle hinter die Absperrung gefahren. Nachdem er dort bereits zwei Betonlöcher umfahren hatte, geriet er mit der linken Fahrzeugseite in eine drittes. Beim Versuch herausfahren, schaukelte sich der Polo auf und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Bei dem Unfall wurden der 85-Jährige und seine 80-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Beide kamen per Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Unfall auf der A1

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Kommentare