Viel Arbeit auf 5100 Quadratmetern

Trio flitzt mit Putz-Cabriolet durchs Rathaus

+
Das Trio Rita Rzezovski (v.l.), Lourdes Alecke und Ingeborg Gretzki sorgt für Sauberkeit. 

Stuhr - Von Katharina Schmidt. Bei dem Gedanken, fast 3200 Quadratmeter Teppichboden zu saugen, muss wohl selbst die gestandenste Hausfrau erst einmal schlucken. Gut also, dass im Rathaus Stuhr mit Rita Rzezovski, Lourdes Alecke und Ingeborg Gretzki ein ganzes Trio für Sauberkeit sorgt. Die Frauen putzen, leeren Mülleimer, wischen Parkett, Granit, Fliesen – und nehmen sich ohne mit den Wimpern zu zucken der Teppichfläche an, die zusammengerechnet beinahe so groß ist wie ein halbes Bundesliga-Fußballfeld.

Ausgestattet mit ihrem Putzwagen, von ihnen liebevoll als „Reinigungs-Cabriolet“ bezeichnet, flitzen sie durch jeden Raum der Verwaltungszentrale. Die Frauen putzen unter anderem 83 Büros, 14 Nebenräume, 23 Kellerabteile, sieben Technikräume und fünf Sitzungszimmer. Hinzu kommen etliche Toiletten. Vom Kellergeschoss bis zum zweiten Obergeschoss machen sie auf fast 5100 Gesamtfläche klar Schiff.

Die anderen Gemeindemitarbeiter schätzten die Arbeit des Trios. So auch Hartmut Martens. Der Leiter des Fachbereichs Bürgerservice, Verkehr und Feuerwehr verdeutlicht: „Was hier alles funktioniert, funktioniert, weil es diese Menschen im Hintergrund gibt.“

Reinigungskräfte fast unsichtbar

Rzezovski, Alecke und Gretzki sind direkt bei der Gemeinde angestellt. Zu Gesicht bekommen sie nur wenige. Die Reinigungskräfte arbeiten, wenn andere noch am Frühstückstisch sitzen oder schon Feierabend haben. Ihre Arbeitsergebnisse bekommen hingegen viele Menschen zu Gesicht. Jeden Tag gehen etliche Menschen im Stuhrer Rathaus ein und aus – sei es um etwas im Bürgerbüro zu klären, Kulturveranstaltungen zu genießen, die Ehe zu beschließen oder um in Besprechungen und Sitzungen zu diskutieren. Laut Gemeindeangaben liegen die Besucherzahlen im dreistelligen Bereich.

Thomas Neue ist seit vielen Jahren Hausmeister im Rathaus Stuhr.

Für die verschiedenen Anlässe müssen in manchen Räumen Stühle und Tische regelmäßig neu geordnet werden. Das ist Aufgabe von Hausmeister Thomas Neue, laut Gemeinde ein „Mann für alle Fälle“. Seit vielen Jahren tauscht er Glühbirnen, hisst Fahnen, unterhält die Außenbereiche und vieles mehr.

Kollegen können auf Neue zählen

Auch bei diversen Veranstaltungen können die anderen Mitarbeiter des Rathauses auf ihn zählen. „Der erledigt Arbeitsaufträge, bevor man sie erteilen kann“, lobt zum Beispiel Andrea Kelp, Verwaltungsmitarbeiterin im Fachbereich Wirtschaft, Stadtmarketing und Kultur.

Insgesamt sind bei der Gemeinde Stuhr zurzeit 615 Personen angestellt. Im Rathaus arbeiten davon nur rund 100. Der Rest verteilt sich unter anderem auf Kindertagesstätten, Schulen, die Sozialstation oder den Bauhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Kommentare