Eineinhalb Wochen lang Corona-Checks

Anordnung der Gemeinde: Testpflicht für alle Schüler und Lehrer in Stuhr

Bürgermeister Stephan Korte und Bauleiter Hayo Wilken.
+
Leerer Raum, volle Pläne: Bürgermeister Stephan Korte und Bauleiter Hayo Wilken.

Das neue Schul- und Kindergartenjahr in der Gemeinde Stuhr geht los. Das bedeutet für die kommenden eineinhalb Wochen: tägliche Testpflicht auf Corona.

Stuhr – Das neue Kindergarten- und Schuljahr beginnt. Alle „an den Schulen tätigen Personen“, die nicht gegen Corona geimpft sind, müssen sich von nun an für eineinhalb Wochen täglich auf das Virus testen lassen, erklärt Kristin Frohburg, Fachbereichsleiterin Bildung, Soziales und Freizeit. Das betrifft insbesondere Schüler und Lehrer.

Ausgenommen von der Testpflicht seien Geimpfte und solche Personen, denen aus medizinischen Gründen weder Test noch Impfung zugemutet werden können. Wie hoch die Verwaltung das Verweigerungspotenzial in der Bevölkerung beziffert, kann die Gemeinde Stuhr auf Nachfrage nicht einschätzen.

Wer Tests verweigert, darf nicht nur Schule kommen und gilt dann als Schwänzer

Fest steht aber: Wer der Anordnung nicht nachkommt, dürfe nicht am Unterricht teilnehmen und unterrichten. Anders als noch vor den Ferien gilt ab heute wieder die Präsenzpflicht in der Schule. Die Wahlmöglichkeit für Schüler – wie noch vor den Sommerferien – zwischen Präsenz und dem Homeschooling (Lernen von zu Hause aus) gibt es nicht mehr. Schüler, die der Test-Anordnung nicht nachkommen, bleiben laut Gemeinde unentschuldigt dem Unterricht fern. Dieses Verhalten werte die Verwaltung als Schulschwänzen, und werde es entsprechend ahnden.

Im Anschluss an die Eineinhalb-Wochen-Maßnahme gilt bis auf Weiteres die Verpflichtung zu nur noch zwei Corona-Tests pro Woche für Schüler und Personal, hieß es am Mittwoch im Rathaus.

Schulstart in Stuhr: Zwischen Corona-Verordnungen und Malerarbeiten

Auch abseits der Verordnungen war die Gemeinde Stuhr tätig. „Wir waren emsig und hoffen, gut in das neue Schuljahr zu starten“, sagt Frohburg. „In fast allen Einrichtungen erstrahlen Räume nach einem frischen Anstrich“, erzählt Frohburg. Dort seien Malerarbeiten ausgeführt worden. In den Kindertagesstätten Stuhr, Varrel und Seckenhausen verlegten Handwerker in einigen Räumen neuen Bodenbelag.

In der Grundschule Brinkum ist in den Sommerferien ein Raum für eine neue Kindergartengruppe der benachbarten Kindertagesstätte Brinkum-Meyerstraße hergerichtet worden, teilt die Gemeinde mit. Zudem wurde ein angepasster Sanitärraum für die rund 20 neuen Kinder geschaffen.

Handlauf für die Kleinen: Handwerker haben in Schulen und Kitas in der Gemeinde während der Ferienzeit diverse Arbeiten ausgeführt, wie beispielsweise diese Kinder-Handläufe in der Kita Brinkum an der Feldstraße.

In den Schulen lag der Fokus bei der Umsetzung der vom Rat beschlossenen Baumaßnahmen. So wurde in der Grundschule Heiligenrode eine neue Spielzeugausgabe errichtet, da die bisherige Ausgabe im Zuge der Erweiterung in einen Anbau für Differenzierungsräume umgewandelt wird. An der Grundschule Moordeich haben Handwerker mit den Arbeiten für den Rohbau der späteren Mensa begonnen.

Darüber begannen die Vorbereitungen für die Sanierung der Sporthallen der KGS Brinkum, die demnächst mit der Erneuerung der Umkleiden und Sanitärräume der Halle zwei starten.

Lolli-Tests für alle Kinder ab drei Jahren

„Gerade noch rechtzeitig, aber denkbar knapp hat das Land Niedersachsen die angekündigten Lolli-Tests für alle Kinder ab drei Jahren, die in Kindergartengruppen betreut werden, ausgeliefert“, so Frohburg. Um die Verbreitung des Corona-Virus auch in den Kindertagesstätten einzudämmen, habe die niedersächsische Landesregierung am 24. August beschlossen, allen Kindern ab drei Jahren in Kindertageseinrichtungen bis zum Ende des Kalenderjahres drei Selbsttests pro Woche zur Verfügung zu stellen.

Im Gegensatz zu den Schülern sind die Test für die Kindergartenkinder freiwillig.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“

Strecke Sulingen-Nienburg: Leeres Gleisbett ist „ein Ärgernis“
Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet

Containerweise Sperrmüll statt Spenden für das Hochwassergebiet
„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor

„Traf den Nerv der Zeit“: Ohne Frank Pinkus steht dem Weyher Theater ein Kraftakt bevor
Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Beim Feiern in Bedrängnis geratene Frauen erhalten dank Luisa-Code schnelle und diskrete Hilfe

Kommentare